An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 13723
Mineralölerzeugnisse - Bestimmung niedriger Bleigehalte in Kraftstoffen - Wellenlängendispersive Röntgenfluoreszenz-Analyse (RFA)

Ausgabedatum2003-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖNORM EN 13723
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 13723
Norm-Titel, deutschMineralölerzeugnisse - Bestimmung niedriger Bleigehalte in Kraftstoffen - Wellenlängendispersive Röntgenfluoreszenz-Analyse (RFA)
Vorgänger-NormÖNORM EN 13723 (1999 11 01)
Norm-Titel, englischPetroleum products - Determination of low lead contents in gasolines - Wavelength-dispersive X-ray fluorescence spectrometry (XRF)
Norm-Titel, französischProduits pétroliers - Détermination des faibles teneurs en plomb dans les essences pour moteurs - Spectrométrie de fluorescence de rayons x dispersive en longueur d'onde (FRX)
gültig ab2003-01-01
internat. ÜbereinstimmungEN 13723 (2002 07) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 10 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung des Bleigehaltes von Ottokraftstoffen mit einer Bleikonzentration von 4 mg/l bis 25 mg/l fest. ANMERKUNG In dieser Europäischen Norm wird das Symbol % (V/V) verwendet, um den „Volumenanteil in % zu beschreiben. WARNUNG Die Anwendung dieser Europäischen Norm kann den Einsatz gefährlicher Stoffe, Arbeitsgänge und Geräte mit sich bringen. Diese Norm gibt nicht vor, alle mit ihrer Anwendung verbundenen Sicherheitsprobleme anzusprechen. Der Anwender dieser Norm ist dafür verantwortlich, vorher angemessene Maßnahmen zu ergreifen und die Anwendbarkeit einschränkender Vorschriften zu ermitteln.
Seitenanzahl der Norm10
zitierte NormenEN ISO 3170
EN ISO 3171
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).