An den Anfang der Seite scrollen
Normen-Suche:

ÖNORM EN 1186-14
Werkstoffe und Gegenstände in Kontakt mit Lebensmitteln - Kunststoffe - Teil 14: Prüfverfahren für "Ersatzprüfungen" für die Gesamtmigration aus Kunststoffen, die für den Kontakt mit fettigen Lebensmitteln bestimmt sind, unter Verwendung der Prüfmedien Is

Ausgabedatum2003-01-01
Norm-beschreibende Schlagwörter
Norm-beschreibende Schlagwörter (englisch)ÖNORM EN 1186-14
NormenartSTANDARD
Norm-NummerÖNORM EN 1186-14
Norm-Titel, deutschWerkstoffe und Gegenstände in Kontakt mit Lebensmitteln - Kunststoffe - Teil 14: Prüfverfahren für "Ersatzprüfungen" für die Gesamtmigration aus Kunststoffen, die für den Kontakt mit fettigen Lebensmitteln bestimmt sind, unter Verwendung der Prüfmedien Iso-Octan und 95%igem Ethanol
Vorgänger-NormÖNORM ENV 1186-14 (1999 06 01)
ÖNORM EN 1186-14 (2001 11 01)
Norm-Titel, englischMaterials and articles in contact with foodstuffs - Plastics - Part 14: Test methods for "substitute tests" for overall migration from plastics intended to come into contact with fatty foodstuffs using test media iso-octane and 95 % ethanol
Norm-Titel, französischMatériaux et objets en contact avec les denrées alimentaires - Matière plastique - Partie 14: Méthodes d'essai pour des "tests de substitution" pour la migration globale des matières destinées au contact avec les denrées alimentaires gras en utilisant des liquides simulateurs tels que l'iso-octane et l'éthanol à 95 %
gültig ab2003-01-01
internat. ÜbereinstimmungEN 1186-14 (2002 09) , ident
Originalsprachede
en
PreisgruppePreisgruppe 15 - Preis incl. 10% Mehrwertsteuer, zuzüglich Versand- und Verpackungsspesen.
KurzreferatDiese Europäische Norm legt Prüfverfahren für „Ersatzprüfungen“ zur Bestimmung der Gesamtmigration aus Kunststoffen, die für den Kontakt mit fettigen Lebensmitteln bestimmt sind, fest, bei deren Durchführung die flüchtigen Prüfmedien Iso-Octan und 95 %igem (Volumenanteil) wässriges Ethanol bei allen Temperaturen und für jede Prüfzeit angewendet werden. Diese Prüfverfahren sind für Kunststoffe unterschiedlichster Formgebung geeignet. ANMERKUNG 1 Die flüchtigen Prüfmedien Iso-Octan und 95 %iger (Volumenanteil) wässriges Ethanol, die in diesen Prüfverfahren verwendet werden, entsprechen den in der Richtlinie 82/711/EEC der Europäischen Kommission [3] und deren späteren Änderungen [4], [5] festgelegten Prüfmedien für „Ersatzprüfungen“. Neben der Verwendung von Iso-Octan und 95 % Volumenanteil wässrigem Ethanol als Prüfmedien für „Ersatzprüfungen“ legen die Richtlinie 82/711/EEC der Europäischen Kommission und deren spätere Änderungen die Verwendung von modifiziertem Poly
Seitenanzahl der Norm22
zitierte NormenISO 648
ISO 4788
EN 1186-1:2002
EN 1186-3:2002
EN 1186-5:2002
EN 1186-7:2002
EN 1186-9:2002
EN 10088-1:1995
Deutsche Fassung:


Austrian Standards Institute

© Austrian Standards, 1020 Wien, Heinestraße 38
Nachdruck, Vervielfältigung und/oder Aufnahme des Inhaltes von ÖNORMEN, ÖNORM-ENTWÜRFEN u. dgl. auf oder in sonstige(n) Medien oder auf Datenträger ist nur mit Zustimmung von Austrian Standards gestattet (Normengesetz 2016).