An den Anfang der Seite scrollen

Firmeninformation:

"Xella International GmbH ist eines der führenden Unternehmen im europäischen Baustoff- und Rohstoffmarkt. Weltweit arbeiten ca. 7.400 Mitarbeiter für XELLA. Das Unternehmen erlöste im Jahr 2006 einen Umsatz von über 1,2 Mrd Euro. Zu den wichtigsten Produkten von XELLA gehören Porenbeton, Kalksandsteine und Gipsfaser-Platten. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte unter bekannten Markennamen: YTONG für Porenbeton, FERMACELL für Gipsfaser-Platten und Multipor für Mineraldämmplatten. Mit diesen Marken sind wir auch in Österreich vertreten.
Die Unternehmensgründung erfolgte 27. Oktober 1965 mit einem Stammkapital: = 2,1 Mio. Euro. Die Gesellschafter sind
1) Xella Porenbeton AG München (85%) und
2) DI E.T.H. Fritz Hatschek, Vöcklabruck (15 %)
XELLA betreibt ein Porenbetonwerk in Österreich und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter in Produktion und Vertrieb.


Die Hauptrohstoffe von Porenbeton sind Quarzsand, Branntkalk, Zement und sehr geringe Mengen der Tonerde-Verbindung als Porosierungsmittel. Bei der Herstellung wird der Baustoff bei ca. 190° C und bei ca. 12 bar Druck in Autoklaven dampfdruckgehärtet. Vom Gefüge her hat Porenbeton einen sehr hohen Luftporenanteil. Die einzelnen Poren sind kugelförmige, abgeschlossene Lufteinschlüsse. YTONG ist ein sogenannter "isotroper" Baustoff mit nach allen Richtungen gleichen Eigenschaften.