An den Anfang der Seite scrollen

Garagensanierung

Garagen sind ständig extremen Beanspruchungen ausgesetzt. Nicht nur die mechanischen und hohen Punktbelastungen beim Ein- und Ausfahren, sondern auch Hitze, Frost, Nässe, Feuchtigkeit, Tausalz und Ölablagerungen greifen im Laufe der Jahre die Struktur der Bodenoberfläche an. Durch die Vielzahl der Belastungen sandet der Estrich bzw. der unversiegelte Betonboden ab und Beschädigungen wie Ausbrüche und Löcher entstehen. Eine Sanierung ist dann unvermeidlich. Diese Beschädigungen lassen sich komplett ausgleichen und nachhaltig vermeiden.

1. Einfahrtsschiene erneuern

2. Übergangsbereich sanieren

3. Untergrund vorbereiten

4. Bodenausgleich erstellen

5. Garagenboden beschichten

6. Garagenboden optisch aufwerten






Systemkomponenten