An den Anfang der Seite scrollen

Steildachsysteme mit EPS Aufsparrendämmkonstruktion


Steildachkonstruktion mit EPS Aufsparrendämmkonstruktion
Austrotherm bietet mit den EPS W30 und den EPS W30-PLUS Aufsparrendämmungelementen ein höchst druckbelastbares, höchstwärmedämmendes Aufsparren Dämmsystem aus expandiertem Polystyrolhartschaum für Neubau und Sanierung. Die formbeständigen, wasserabweisenden Styropordachelemente haben gute ökologische Eigenschaften und die hohe Druckfestigkeit des Materials erlaubt es, die Wärmedämmung lastabtragend auf die Sparren zu montieren. Bei dieser Art der Dämmung wird im Gegensatz zur Zwischensparrendämmung eine vollständig homogene Dämmdicke über die gesamte Dachfläche erreicht.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Tragkonstruktion des Dachstuhles (eine brandschutztechnisch fachgerechte Ausführung vorausgesetzt) sichtbar bleiben kann. Selbstverständlich ist aber auch hier auf die winddichte Verlegung der Vordeckbahnen zu achten.

Steildachsaniersystem
Aufsparrendämmkonstruktionen sind auch als Steildachsaniersystem geeignet. Auf bestehende Dächer mit Zwischensparrendämmung kann zur Erhöhung der Dämmwerte (Niedrigenergiehaus, Passivhaus) zusätzlich eine nachträgliche Aufsparrendämmung aufgebracht werden

Schallschutz
Gute Schallschutzwerte sind erreichbar, wenn eine 40 mm dicke Sichtschalung mit Doppelnut aufgelegt wird. Für diese Konstruktion wird ein bewertetes Schalldämm-Maß R’W von 49 dB (gemessen) angegeben.

Brandschutz
Die Erfüllung brandschutztechnischer Anforderungen ist gesondert zu beurteilen. Werden die sichtbaren Sparren mit Gipskartonplatten oder Gleichwertigem gemäß ÖNORM B 3800 Teil 4 verkleidet oder entsprechend überdimensioniert und erfolgt auch eine entsprechende Verkleidung der Zwischensparrenfelder, ist die Brandwiderstandsklasse F 30 (von innen) ohne weiteres erreichbar




Systemkomponenten


Ergänzende Systemkomponenten