An den Anfang der Seite scrollen
2021-02-27T10:06:21.9436953+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

PIA Rollmörtel: aufrollen – wässern – fertig!



Mörtel flüssig anzurühren und mit Kelle oder Walze auf die Ziegel aufzubringen ist aufwändig und anstrengend.
Die Alternative zum Ausrollen geht einfach, bequem und schnell:



Ziegel vornässen, den PIA Rollmörtel aufrollen, mit Wasser befeuchten, die nächste Schar aufsetzen und fertig!

PIA ROLLmörtel

Erst durch das Nässen reagiert der trockene Rollmörtel, das Gewebe dient als Trägerstruktur für den dann feuchten Mörtel, die Löcher der Ziegel werden sicher verschlossen, ohne Gefahr, dass Teile des Mörtels in die Löcher einsinken. Damit wird eine sichere, dauerhafte Deckelung der Ziegellochung gewährleistet.

Vorteile - mit Europapatent:

Zeitersparnis:
Der PIA ROLLmörtel macht eine Arbeitszeitersparnis von bis zu 50% möglich. Simple, mühelose Verarbeitung und keine Rüstzeiten – kein Mörtelanrühren, keine Reinigung des Werkzeugs, keine Reste!

Personal: Eine perfekte Verarbeitung ist garantiert, auch ungeübtes Personal arbeitet absolut fehlerfrei. Der
PIA ROLLmörtel wird in immer gleichbleibender Stärke aufgebracht.

Dichtes Mauerwerk: blower door Tests ergeben Passivhausqualität bei 50 cm Wandstärke! - mit wesentlich verbesserter Schalldämmung in vertikaler Richtung, der Schalllängsleitung.

Flexibel: Durch das eingelegte Netz ist das fertige Mauerwerk weniger starr als übliches Planziegelmauerwerk, was bei
Kerbspannungen und sogar im Erdbebenfall günstige Auswirkungen haben kann.

Natürlich mineralisch: die eingesetzten Materialien sind mineralisch, ökologisch und nachhaltig, natureplus® -zertifiziert!

Sauberkeit: Der PIA ROLLmörtel staubt nicht, Mörtelreste, alkalisches Waschwasser oder leere Dosen und Säcke fallen nicht an. Die Baustelle ist außergewöhnlich staubarm und sauber.

Anerkennung der Experten:

Europäischer Sustainable Development Award 2019, Nachhaltigkeitspreis Forum Rohstoffe 2019, EnergieGenie 2017 und Anerkennung durch den ENERGYGLOBE 2020.