An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-26T15:31:55.5487110+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

40 Jahre Stöbich Brandschutz – von der One-Man-Show zum Weltmarktführer


40 Jahre Stöbich Brandschutz – von der One-Man-Show zum Weltmarktführer

1978 hatte ein Brand in einem Berliner Werk des Keks-Herstellers Bahlsen einen Millionenschaden angerichtet, weil die Förderanlage das Feuer in mehrere Fabrikteile übertrug. Den Maschinenbau-Ingenieur Jochen Stöbich, damals bei einem Metallbaubetrieb tätig, brachte dies auf eine Geschäftsidee. Um solche Katastrophen künftig zu verhindern, entwickelte er die ersten Brandschutzabschlüsse für durchlaufende Fördertechnik – spezielle Abschottungen, die ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Räume verhindern sollen.

Der Grundstein für die Firmengründung 1980: Feuerschutzabschlüsse für durchlaufende Fördersysteme mit amtlich bauaufsichtlicher Zulassung.

40 Jahre Stöbich Brandschutz
Bei einem Brand der Firma Bahlsen in Berlin entstand erheblicher Schaden.

Als Ein-Mann-Show nimmt Dr.-Ing. Jochen Stöbich 1980 in der heimischen Garage die Arbeit auf. Und der Erfolg der neuartigen Produkte, ob Förderanlagenabschlüsse oder Feuerschutzvorhänge, lässt nicht lange auf sich warten – so wächst nicht nur die Anzahl der eigenen Weltneuheiten beständig, sondern auch die Anzahl der Mitarbeiter. Heute leitet er als Geschäftsführer international über 1.000 Mitarbeiter und kann auf ein umfangreiches Produktportfolio blicken.


40 Jahre Stöbich Brandschutz
Firmengeschichte

Für Geschäftsfelder, die nicht direkt ins Portfolio der Brandschutzprofis passen, wurden inzwischen 14 Tochtergesellschaften gegründet. „Auch nach 40 Jahren fühlen wir uns in der Region immer noch wohl. So haben wir mittlerweile eine Vielzahl innovativer Brandschutzlösungen entwickelt, besitzen/halten derzeit circa 190 Patente, sind zweimal bei den TOP-100-Innovatoren dabei gewesen und haben diverse Innovationspreise erhalten“, erzählt der Firmengründer nicht ohne Stolz. Dies schlägt sich auch darin nieder, dass Stöbich Brandschutz in den Katalog der „Hidden Champions“ sowie im Lexikon der deutschen Weltmarktführer gelistet ist.

40 Jahre Stöbich Brandschutz
Produktportfolio

Kunden in aller Welt schätzen die Produkte des Unternehmens, die zumeist individuell nach Kundenwunsch gefertigt werden – so finden sich Brandschutz-Produkte von Stöbich im Opernhaus von Sydney ebenso wie im Berliner Hauptbahnhof und im Apple-Hauptquartier in den USA.

40 Jahre Stöbich Brandschutz

Apple Park, Cupertino USA

40 Jahre Stöbich Brandschutz

Kunsthaus Graz, Graz Österreich

Neben dem deutschen Headquarter und den drei weiteren deutschen Niederlassungen ist das Unternehmen auch international mit zahlreichen Auslandsniederlassungen vertreten – so beispielsweise in Frankreich, Spanien, Österreich und den USA. Von den rund 1.030 Mitarbeitern der Stöbich-Gruppe, der 14 produzierende und Service-Tochterfirmen angehören, arbeitet der Großteil im Ausland, 370 sind am Hauptsitz in Goslar beschäftigt. Inklusive aller Verwaltungs- und Immobiliengesellschaften besteht die Gruppe aus mehr als 40 Firmen.

40 Jahre Stöbich Brandschutz

Unternehmensgründer und Visionär Dr.-Ing. Jochen Stöbich.

Fazit: Eine beeindruckende Unternehmensgeschichte, die letztendlich auf einem beeindruckenden Unternehmer und Visionär gründet. Zurecht steht Stöbich Brandschutz als Weltmarktführer und Pionier im vorbeugenden baulichen Brandschutz an der Spitze der Branche.

40 Jahre Stöbich Brandschutz

Stöbich Brandschutz GmbH & Co.KG
Linzer Straße 110
4614 Marchtrenk
Tel: +43 (7243) 52384