An den Anfang der Seite scrollen

Stiebel Eltron verbindet Unternehmens-DNA mit Architektur


Stiebel Eltron verbindet Unternehmens-DNA mit Architektur

Der Energy-Campus ist ein Vorreiter für die neue Art des Bauens, in der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz miteinander verbunden werden.

Zertifiziert mit dem DGNB Platin Award, zeigt Stiebel Eltron im 16.5 Millionen Euro-Projekt „Energy Campus“ in Holzminden zukunftsfähige Haustechnik mit intelligenter Vernetzung. In den unterschiedlichen und themenbezogenen Schulungsräumen des Gebäudes können z.B. Gerätefunktionen simuliert und verglichen werden; durch den Einsatz aller zum Bau des Gebäudes verfügbaren technischen Möglichkeiten wurde ein Leuchtturmprojekt durch HHS Planer & Architekten umgesetzt.

Im Reallabor für die Energiewende finden auch HAHN Lamellen Anwendung: Dreifachverglaste Fenster „System Tairmo“ mit bestmöglichen Uw-Werten wurden zu Lüftungs- und RWA-Zwecken in der Fassade verbaut. Die Energieeffizienz der Lüftungselemente trägt in der Fassade zur Ressourceneinsparung bei – auch dank der Funktion „Natürliche Lüftung“, die in Verbindung mit einer entsprechenden Gebäudesteuerung und –technologien den Bedarf an zusätzlichen Temperaturregulierungsanlagen vermindern oder diese sogar komplett ersetzen kann.

Zusätzliche Profildämmkerne in den Aluminiumprofilen sorgen mitsamt einer Advanced Sonnenschutzbeschichtung nach neuesten Standards für hervorragenden Wärmeschutz. Insbesondere im „Energy Campus“ wurde die Lüftung, bzw. Heizung des Gebäudes dank Integration in ein ganzheitliches Konzept von hocheffizienter Gebäudehülle sowie fassaden- und dachintegrierter Photovoltaikanlage optimiert, so dass mit Lamellenfenstern gleichermaßen in den DGNB-Themenfeldern Ökologie, funktionale Aspekte und Technik gepunktet werden konnte.


Der zweigeschossige Baukörper beherbergt eine Fläche von knapp 4.000 Quadratmetern, aufgeteilt auf Foyer, Restaurant, hochmodernen Seminar- und Besprechungsräumen sowie eine Lounge. Technikzentrale und Montagezentrum veranschaulichen die Funktionsweise aktueller Technologien auf dem weiten Produktfeld des Unternehmens.

Dr. Ulrich Stiebel zur Übergabe des Awards: „Wir ziehen ein absolut positives Fazit. Die Ansprüche an das neue Gebäude waren im Vorfeld schon groß – sie wurden komplett übertroffen.“ Wir freuen uns, als HAHN Lamellenfenster GmbH, Teil des ersten Gebäudes aus der Kategorie „Bildungsbauten“ mit einer DGNB Platin-Zertifizierung sein zu dürfen!

Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch den „Energy Campus“: