An den Anfang der Seite scrollen
2019-05-26T05:42:23.6073985+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

SCALA: erweiterbare Zutrittskontrolle vor Fachpublikum


SCALA: erweiterbare Zutrittskontrolle vor Fachpublikum
Auf der SicherheitsExpo 2015 in München präsentiert die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH innovative Produkte aus ihrem Portfolio. Am 1. und 2. Juli können sich Besucher unter anderem über Freilauftürschließer für ein- und zweiflügelige Türen, das rein elektronische Schließsystem eCLIQ, die Zutrittskontrolle SCALA sowie die Alarmsicherung EXITalarm informieren.

Die Vorzüge von Freilauftürschließern erleben Besucher der Fachmesse direkt am Stand der ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH. Der Türschließer DC700G-FM verbindet die Einhaltung strenger gesetzlicher Vorgaben mit einem leichten Betätigen der Tür. Die Technik kombiniert bei obenliegenden Türschließern die Freilauf-Funktion und die Nocken-Technologie Cam-Motion® in der Lösung „Free Motion“. Dadurch lassen sich Brand- und Rauchschutztüren mit sehr geringem Kraftaufwand öffnen und schließen. Durch die Kopplung an eine Brandmeldeanlage bzw. bei einer Variante mit integriertem Rauchmelder schließt die Tür im Ernstfall wie gewohnt und zuverlässig.

EXITalarm sichert Fluchttüren gegen unerlaubtes Öffnen
Fluchttüren sollen Menschen im Ernstfall eine schnelle Rettung ins Freie ermöglichen und gleichzeitig vor unbefugter Benutzung geschützt werden. Die leicht nachrüstbare Alarmsicherung EXITalarm erfüllt beide Ansprüche. Wird der Überwachungshebel der Sicherung beim Bedienen des Türdrückers leicht gedrückt, ertönt ein Signal. Das schreckt Personen ab, die die Tür unberechtigt öffnen wollen. Der Alarm löst aus, wenn der Türdrücker durchgedrückt und die Tür geöffnet wird. Eine hindernisfreie Fluchtmöglichkeit ist immer gewährleistet, da sich die Tür jederzeit mit einem Handgriff öffnen lässt.

SCALA ist eine stufenlos skalierbare Zutrittskontrollanlage, die sich an die Anforderungen einer 1-Tür-Lösung bis hin zu vernetzten Anlagen anpasst.
Ein integriertes Schmiermitteldepot in den Zylindern des eCLIQ-Systems ermöglicht eine wartungsfreie Verwendung für bis zu
200.000 Zyklen. Die Schließzylinder sind nach VdS und
DIN zertifiziert bzw. geprüft.


Zutrittskontrolle SCALA passt sich individuellen Bedürfnissen an
Auf der Messe wird außerdem das Zutrittskontrollsystem SCALA zu sehen sein. Es eignet sich für private Gebäude mit nur einer Tür bis hin zu gewerblichen oder öffentlichen Objekten mit bis zu über 2.000 Türen. Das modulare System kann in verschiedenen Ausbaustufen gewählt werden, die jederzeit nachgerüstet und erweitert werden können.
Die Skalierbarkeit gilt auch für die Handhabung: Anwender können eine einfache Lösung oder umfangreiche Softwarefunktionen nutzen.

eCLIQ vereinfacht die Verwaltung von Schließanlagen
Im Bereich Schließsysteme präsentiert die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH die elektronische, robuste und kompakte Lösung eCLIQ. Sie vereinfacht die Verwaltung von Schließanlagen und arbeitet auch unter extremen Umweltbedingungen zuverlässig. Zu den technischen Vorteilen von eCLIQ gehören insbesondere seine minimale Zylinderbaulänge von 28 mm, das flexible Baukastensystem und der zentrische Schlüsselkanal, da sich bestehende Türen ohne Änderungen damit ausrüsten lassen. Veränderte Zugangsberechtigungen lassen sich einfach und flexibel durch die Vergabe von Rechten festlegen.
Darüber hinaus wird die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH auf der SicherheitsExpo 2015 weitere Produkte vorstellen: das kabellose Zutrittskontrollsystem Aperio® mit RFID-Technologie, den Sicherheits-Türschließer® für die Rettungswegverriegelung und den Türgriff Code Handle®.


Der Freilauftürschließer mit Anschlussbox ist auch mit Gleitschiene mit integriertem Rauchschalter für die Normalmontage auf der Bandseite erhältlich.


Während der Messetage stehen die ASSA ABLOY-Experten an Stand D21 in Halle 4 gerne für Fragen und Fachgespräche zur Verfügung.

Bilder: ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH