Baudatenbank GmbH
Firmen Produktnews Produkte Marken schliessen

2021-06-22T17:04:11.3577393+02:00
BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Brandschutz im Flachdach


Brandschutz im FlachdachBrandschutz im Flachdach
Viele Millionen Quadratmeter Industrieleichtdächer werden jährlich in Österreich abgedichtet. Moderne Werkstoffe machen sie zu einer sicheren und langlebigen Konstruktion. Aber auch der Schutz gegen Feuer ist maßgeblich zu beachten. Brandgefahren kann man durch geeigneten baulichen Brandschutz mit dem Ziel vorbeugen, die Brandentstehung zu verhindern und einen eventuellen Brand zu begrenzen. Dabei sind gesetzlichen Normen, und Richtlinien zu berücksichtigen.

Die OIB Richtlinie 2.1 Brandschutz bei Betriebsbauten fordert für Dachabdichtungen auf Industrieleichtdächern Brandbeständigkeit bei Feuerangriff von Außen und verlangt den Nachweis für die Klassifizierung Broof t1. Darüber Hinaus ist auch der konstruktive Brandschutz zu beachten. Dieser sieht für die Feuerwiderstandsdauer die Klassifizierung R 30 vor.

Um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen und den Planern die höchstmögliche Sicherheit zu bieten, hat Firma Bauder die hochwertigen Abdichtungssysteme den Brandprüfungen unterzogen und die Anforderungen mit Bravur bestanden. Die Systemprüfungen wurden zusammen mit dem Hochleistungsdämmstoff BauderPIR durchgeführt.

Sowohl die Systeme mit Hochwert-Polymerbitumenbahnen als auch die einlagigen Systeme mit Kunststoffbahnen THERMOFOL U und THERMOPLAN T in Verbindung mit BauderPIR Flachdachdämmplatten erfüllen die gesetzlichen Vorgaben an den baulichen Brandschutz und verfügen über Klassifizierung Broof t1 und R 30.

Darüber hinaus wurden einige ausgewählte Abdichtungssysteme mit Kunststoffbahnen auch bei dem weltgrößten Sachversicherer aus den USA, Fa. FM Global geprüft und in die Liste der möglichen Systemaufbauten der Klasse 4470 aufgenommen. Damit ist Bauder der einzige Hersteller, der FM geprüfte Komplettsysteme aus einer Hand anbietet.

Das Produktprogramm rund-um baulichen Brandschutz rundet die innovative brandlastreduzierte Dampfsperre BauderTEC DBR ab. Sie verfügt über sehr niedrige Heizlast von < 10,5 MJ und hemmt dadurch die Feuerausbreitung unterhalb des Trapezblechdaches. Für schnelles und sicheres verlegen sorgen die optimale Breite von 1,25 m und die extrem hohe Reißfestigkeit der Bahn.

Nähere Informationen zu den geprüften Systemen und Produkten schicken wir auf Anfrage gerne zu.


Sie sind Hersteller von Bau- und Ausstattungsprodukten und möchten Ihre Produkte auf BAUDATENBANK.AT präsentieren?

JETZT KOSTENLOS EINTRAGEN
An den Anfang der Seite scrollen