An den Anfang der Seite scrollen

Kalzip® FC Fassadensystem mit neuen Paneelbreiten. We metal your building!


Kalzip<sup>®</sup> FC Fassadensystem mit neuen Paneelbreiten. We metal your building!

Kalzip<sup>®</sup> FC Fassadensystem mit neuen Paneelbreiten. We metal your building!

Kalzip<sup>®</sup> FC Fassadensystem mit neuen Paneelbreiten. We metal your building!

Das Kalzip® FC Fassadensystem entwickelt die Technologie der vorgehängten hinterlüfteten Metallfassade fort zur intelligenten Gebäudehülle und setzt neue Standards in puncto Flexibilität, Montagefreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Architekten und Planer sind mit diesem variablen Bauprodukt in der Lage, Fassaden sowohl im Neubau als auch im Sanierungsbereich individuell zu gestalten.

Dank des jetzt erweiterten Angebots an Paneelbreiten bis zu 800 mm bietet das FC Fassadensystem von nun an noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Die neuen Abmessungen ergänzen die bislang verfügbaren Breiten von 250 bis 500 mm.

Großformatige, homogene Flächen mit dezent akzentuierten Fugenbildern liegen aktuell insbesondere im Objekt- und Industriebau im Trend. Gefragt sind zunehmend auch außergewöhnliche Farben und Oberflächen: Sie öffnen architektonische Horizonte und erlauben eine noch größere Gestaltungsfreiheit. Mit dem HighPerformance-Farbsystem (HPC) bietet Kalzip speziell für Fassaden ein einzigartiges Beschichtungssystem mit einer größtmöglichen Bandbreite an Glanzgraden. Im Gegensatz zur Polyester- oder PVDF-Beschichtung sind matte Farbtöne mit bis zu 3 % Glanzgrad möglich. So können neue Akzente in der Fassadengestaltung gesetzt werden. Das HPC-Beschichtungssystem ist eine Weiterentwicklung auf Polymerharzbasis und zeichnet sich durch eine hohe Auskreidungsbeständigkeit und Farbstabilität aus. Es ist extrem widerstandsfähig und eignet sich auch für den Einsatz unter aggressiven und anspruchsvollen klimatischen Bedingungen mit hoher UV-Strahlung. Der Hersteller gibt darauf eine bis zu 20-jährige Garantie.

Für den Industrie- oder Gewerbebau steht dem Architekten und Planer mit dem neuen, innovativen Kalzip FC Hybridsystem zudem ein bauaufsichtlich zugelassenes System zur Direktmontage auf FischerTHERM-Sandwichelementen zur Verfügung. Die Rasterklickschienen werden hierbei ausschließlich in der Außenschale der Sandwichelemente mit den neu entwickelten Bohrbefestigern fixiert.

Kalzip<sup>®</sup> FC Fassadensystem
Kalzip<sup>®</sup> FC Fassadensystem

Ein besonderes Merkmal des Kalzip® FC Fassadensystems ist die durchdringungsfreie Paneelmontage innerhalb der systemzugehörigen Rasterklickschienen. Diese werden horizontal oder vertikal auf handelsüblichen Unterkonstruktionen angebracht.

Ein weiterer Vorteil des Systems ist der Montagekomfort. Die flexiblen Rasterklickschienen erlauben eine frei wählbare Verlegerichtung: von oben nach unten, von unten nach oben oder auch einzeln innerhalb der Fassadenfläche. Der Fassadenbauer kann somit an jeder beliebigen Stelle der Fassade mit der Montage der FC Paneele starten. Die Paneele lassen sich in die Schienen einhängen und einklicken. Das FC Fassadensystem erlaubt es zudem, einzelne Elemente einfach und schnell auszutauschen. So müssen bei beschädigten oder stark verunreinigten Oberflächen nicht mehr komplette Fassaden ausgewechselt werden, was in der Regel sehr kostenintensiv ist.

Die Langlebigkeit des Werkstoffs Aluminium sowie der flexible und zeitsparende Montageverlauf machen das Kalzip® FC Fassadensystem zu einem nachhaltigen und höchst wirtschaftlichen Bauprodukt mit hohem zeitlosen gestalterischen Wert.

Mehr Informationen zu den Produkten von Kalzip finden Sie .