An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-10T21:27:44.7742031+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Einfacher und wirtschaftlicher Mauerbau mit Quickbloc-System


Einfacher und wirtschaftlicher Mauerbau mit Quickbloc-System
Quickbloc-Mauern haben es in sich

Quickbloc ist ein patentiertes Beton-Trockenbausystem, das höchsten Ansprüchen des konstruktiven Betonbaus entspricht. Die breite Palette verschiedener Bausteintypen und Zubehörteile sowie die Bemessungsdiagramme und Berechnungsmodelle ermöglichen eine vielseitige Gestaltung von Tragwerken in Segmentbauweise (Betonblöcke werden trocken im Verband gemauert). Ausführungen als unausgesteifte Wand, ausgesteifte Wand bzw. rückverankerte Wand sind möglich.

Kurze Bauzeit, bauen und erweitern ohne Betriebsunterbrechung, Veränderbarkeit der Bauwerke, hoher Anspruch an Qualität und Aussehen und die Möglichkeit der Selbstgestaltung von Bauwerken sind die Vorteile, mit denen der Quickbloc punktet. Das ermöglicht einen besonders kostengünstigen Bau. Das Quickbloc-System ist überdies statisch geprüft und zertifiziert.

Mit nur vier Quickbloc-Grundtypen werden Boxen für Schüttgut, Trennwände, Terrassen, Hafenmauern, Hallen, Garagen, Anlagen für den Hochwasserschutz und sogar Brücken gebaut. Basis des Quickbloc-Bausteinsystems bilden vier Grundtypen, die auf Basis eines Würfels mit 60 Zentimeter Kantenlänge ausgebildet sind. Die Längen liegen zwischen 60 und 240 Zentimetern. Zahlreiche weitere Bausteintypen und umfangreiches Zubehör machen das Quickbloc-System zu einem universell einsetzbaren „Baukasten“.

Ein eingegossener Stahlstab (Ankerstab) erleichtert den Einsatz der Quickbloc-Elemente wesentlich. Die massiven Mauersteine lassen sich mit einem Radlader oder Mobilkran versetzen. Für Quickbloc-Konstruktionen benötigt man einen tragfähigen, frostsicheren und ebenen Untergrund. Ein Fundament ist nicht erforderlich.