An den Anfang der Seite scrollen

Raucharme, halogenfreie XL-Trace erfüllt aktuelle Sicherheitsnormen


Raucharme, halogenfreie XL-Trace erfüllt aktuelle Sicherheitsnormen


Die Raychem XL-Trace-Reihe an raucharmen, halogenfreien Heizbändern bietet zuverlässigen und effizienten Rohrleitungsfrostschutz bei hervorragender Leistung und Langlebigkeit. Außerdem erfüllen die Heizbänder die strengen Sicherheitskriterien für den Brandschutz (konform mit EN 13501-6). Die XL-Trace-Produktreihe wurde eigens für Gewerbe- und Wohnbauten mit einer neuen LSZH-Ummantelung entwickelt und ist daher besonders sicher. LSZH steht für Low Smoke/Zero Halogen, das Mantelmaterial verbrennt also raucharm und halogenfrei. Außerdem reduziert diese innovative Funktion das Risiko einer Rauchgasvergiftung bei Gebäudebränden. Im Vergleich zu Heizbändern mit einem herkömmlichen Polyolefinmantel sinken die Rauchemissionen um bis zu 90 Prozent.

Jonathan Jones, Product Category Manager bei Pentair Thermal Management, kommentiert: „Angesichts dieser neuen Verordnung, die im Juli in Kraft tritt, ist es wichtiger denn je, Heizbänder nach den neuesten Sicherheitskriterien zu entwickeln. Mit ihrem außergewöhnlich hohen Sicherheitsstandard sind unsere XL-Trace LSZH-Bänder die zuverlässigste Lösung für den Rohrleitungsfrostschutz in modernen Gebäuden.“

Hervorragende Leistung
Für eine besonders lange Produktlebensdauer von über 25 Jahren sorgen die strahlenvernetzten Materialien der Reihe XL-Trace sowie ihre UV-Beständigkeit gemäss IEC 60068-2-5 und IEC 60068-2-9, wonach die Farbechtheit bei UV-Einwirkung gegeben ist und milde anorganische Substanzen keine Beeinträchtigung hervorrufen.

Bessere Energieeffizienz
Anders als Festwiderstands-Heizbänder und Zonenheizkabel variieren selbstregelnde Raychem-Heizbänder die Heizleistung nach Bedarf. In Kombination mit den zahlreichen Reglern der Marke lassen sich im Rohrleitungsfrostschutz Energieeinsparungen von bis zu 75 Prozent erzielen.  

Einfach zu installieren und bedienen
Die Reihe XL-Trace ist vollständig kompatibel mit dem innovativen Schnellverbindungssystem RayClic. Der elektrische Anschluss erfolgt dabei über spezielle Garnituren zur Durchdringung der Heizbandisolierung, sodass die Installation im Vergleich zur Warmschrumpftechnik deutlich schneller und kostengünstiger ausfällt. Mit einer grösseren Heizkreislänge von bis zu 215 m und einem Biegeradius von 10 mm lassen sich die Heizbänder auch gut auf längeren bzw. verwinkelten Strecken verlegen. Die selbstregelnden Heizbänder können den individuellen Anforderungen entsprechend aber auch bequem abgelängt werden. Zusätzliche Einsparungen werden durch den geringeren Bedarf an Stromanschlüssen, Reglern, Verdrahtungen und elektrischen Sicherungskomponenten ermöglicht.

Die Reihe XL-Trace ist je nach Rohrleitungsdimension mit verschiedenen Heizleistungen erhältlich (10, 15, 26 und
31 W/m). Weitere Informationen wie technische Daten finden Sie hier: