An den Anfang der Seite scrollen
2019-10-23T09:50:18.2582656+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Wie kann das Einsparpotential von Wärmepumpen optimiert werden?


Wie kann das Einsparpotential von Wärmepumpen optimiert werden?
Die Auswahl des richtigen Warmwassersystems ist auf Grund des zunehmenden Anteils am  Gesamtenergieverbrauch von Gebäuden wichtiger denn je geworden.

Mit neuen Richtlinien und globalen Anstrengungen den Ausstoß von Kohlendioxid (CO2)zu senken, richtet sich damit das Augenmerk immer mehr auf Warmwassersysteme und deren potentiellen Energieeinsparmöglichkeiten. Wärmepumpen sind auf Grund der o. gen. Anstrengungen im Markt weit verbreitet und werden häufig auch für die Warmwassererzeugung genutzt.Neue Studien  (Energiestudie Technische Universität Dresden)belegen, dass Wärmepumpen bis zu 40 % mehr Primärenergie verbrauchen, um den Wärmeverlust  bei Betrieb mit einem Zirkulationssystem auszugleichen,  als dies bei Verwendung eines  Einrohrsystems gekoppelt mit dem HWAT Temperaturhalteband der Fall ist. Egal ob Temperaturhaltebänder in Einrohrtechnik als energieeffiziente Alternative zu klassischen Zirkulationssystemen oder einfach als Problemlöser bei langen Anbindeleitungen  eingesetzt werden, bietet das HWAT Temperaturhaltesystem eine Reihe  entscheidender Vorteile:
  • 1) Energieeffizienz: 40% weniger Primärenergie verglichen mit Wärmepumpen in Zirkulationssystemen (50% weniger Rohre, bessere Schichtenbildung im Speicher und daher effizienterer Betrieb der Wärmepumpe)
  • 2) Maximaler Komfort: Sofort warmes Wasser an jeder Zapfstelle , insbesondere bei langen Anbindeleitungen (Erfüllung der höchsten Komfortstufe III , gem.VDI 6003, Warmwasser in weniger als 10 Sekunden)
  • 3) Wasserhygiene: Legionellenprävention durch permanente Wasssertemperatur von über 55⁰C, der Möglichkeit  kundespezifisch  thermische Dekontaminationen mit 70⁰C  durchzuführen (gem. DVGW Arbeitsblatt W551) sowie einem Wasserwechsel bei  geringstem Volumen
  • 4) Investitionskosten:  Materialeinsatz reduziert sich auf 50% weniger Rohr, Dämmung und Befestigungsmaterial sowie den Wegfall hydraulischer Abgleichsarmaturen


Möchten Sie mehr über das HWAT System und seine Vorzüge erfahren dann kontaktieren Sie uns: / +43 664 8551218 oder vorab unter