An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-12T18:13:29.3796718+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

ROCKPANEL Fassadentafeln ab sofort in nichtbrennbarer Qualität


ROCKPANEL Fassadentafeln ab sofort in nichtbrennbarer Qualität
ROCKPANEL Designs jetzt auch in Baustoffklasse A2
Roermond / München – Die Gestaltung moderner Fassaden mit ROCKPANEL® Fassadentafeln ist beliebt, war bisher aber nur an Gebäuden mit eingeschränkten Anforderungen an den vorbeugenden Brandschutz möglich. Auf der BAU 2013 in München präsentiert der Hersteller ROCKPANEL nun Fassadentafeln in der neuen Qualität „FS-Xtra“, die der Baustoffklasse A2-s1, d0 entsprechen und als nichtbrennbarer Baustoff zukünftig uneingeschränkt für Gebäude jeder Größe und Nutzung eingesetzt werden können. Lieferbar sind ROCKPANEL Fassadentafeln der Baustoffklasse A2-s1, d0 in allen Designserien ab März 2013. Ein Sortiment mit einem derart breiten Designspektrum stand bisher in nichtbrennbarer Qualität auf dem europäischen Markt nicht zur Verfügung.
Bislang waren ROCKPANEL Fassadentafeln bereits in den Qualitäten „Durable“ für Standardanwendungen an Fassaden und Dachrändern sowie „Xtreme“ für Fassadenflächen mit höherer mechanischer Belastung, z. B. im Bereich des Erdgeschosses von Gebäuden erhältlich. Ergänzt um die neue Qualität „FS-Xtra“ bietet das ROCKPANEL Sortiment nun Planern und Bauherren uneingeschränkte Gestaltungsfreiheit für jede Anwendung und Fassadenteilfläche.

Volle Designvielfalt für jedes Gebäude
Die Vielfalt der lieferbaren RAL/NCS Farben und Designs machten ROCKPANEL Fassadentafeln bereits in der Vergangenheit zu einem gefragten Gestaltungs-
element sowohl für den vollflächigen Einsatz als auch zur Akzentuierung einzelner Bauteile. Eine Ästhetik, die dank der Baustoffklasse A2 Klassifizierung der neuen „FS-Xtra“ Qualität nun auch für Gebäude mit 22 Meter Höhe und mehr genutzt werden kann. Mechanisch befestigt auf einer Aluminiumunterkonstruktion können zukünftig alle Fassaden-
tafeln der einfarbigen Serie „Colours“, der extravaganten Serie „Chameleon“ mit Kristalleffektschicht, der Serien „Woods“ und der Designlinie „Metallics“ eingesetzt werden.




Einfach zu verarbeiten, geprüft umweltverträglich
ROCKPANEL Fassadentafeln - ganz gleich, ob in „Durable“-, „Xtreme“- oder der neuen „FS-Xtra“-Ausführung – vereinen die Vorteile der Werkstoffe Stein und Holz: witterungsbeständig wie Stein sind sie auf der Baustelle mit Standardwerkzeug wie Holz flexibel zu verarbeiten. Ohne besondere Vorbehandlung lassen sie sich biegen und tordieren. Dank ihrer homogenen Farboberflächen können sie richtungsungebunden verarbeitet werden. Uneingeschränkt empfehlen sich die ROCKPANEL Fassadentafeln auch für ökologisch verantwortungsvolle Entscheider, denn sämtliche ROCKPANEL Produkte tragen Bestnoten des Building Research Establishments (BRE), die sie als garantiert nachhaltige Baustoffe ausweisen.

Mehr Informationen finden Sie .