An den Anfang der Seite scrollen
2019-05-20T16:29:52.8197734+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Steinbacher: Wärme genau da, wo man sie braucht!


Steinbacher: Wärme genau da, wo man sie braucht!

Wärmstens zu empfehlen: Fußbodenheizung

Fußbodenheizung – ja oder nein? Für alle, die sich gerade mit dieser Frage beschäftigen, sind im folgenden Bericht die größten Vorteile dieser Heizmethode kurz dargestellt. Allerdings spielt der Systemgedanke dabei eine ganz wesentliche Rolle, wie Dämmstoff-Profi Steinbacher betont.

Was am meisten für eine Fußbodenheizung spricht, ist das behagliche Raumklima, das aufgrund der großflächigen Wärmeverteilung entsteht. Denn: Wärme ist nicht gleich Wärme. Es kommt auf die Temperaturen und die Verteilung an. Die Flächenheizung sorgt im Gegensatz zu anderen Heizungssystemen dafür, dass sich die Oberflächentemperatur der beheizten Fläche gleichmäßig erhöht. Dadurch wird eine unangenehme Luftzirkulation minimiert und eine besonders wohlige Wärme erzeugt – genau dort, wo man sie braucht. Neben der gleichmäßigen Wärmeverteilung punktet eine Fußbodenheizung auch mit einer effizienten Wärmeproduktion. Durch die große beheizte Fläche genügen niedrige Temperaturen für ein behagliches Gefühl, was zusätzlich die Verbrauchskosten senkt.

Steinbacher: Wärme genau da, wo man sie braucht!
Eine Fußbodenheizung verteilt die Wärme gleichmäßig im Raum und stellt sie genau dort zur Verfügung, wo man sie braucht: Top-Wohnklima und keine unnötigen Verluste!

Lust auf Energiesparen?
Eine Flächenheizung arbeitet mit wesentlich niedrigeren Vorlauftemperaturen als andere Heizungsarten. Daraus folgt eine systembedingte Energieeinsparung, da sich die Rohrleitungs- und Stillstandsverluste der Heizzentrale reduzieren. Zudem sinkt die Raumtemperatur um 1-2 °C, was zu einer Energieeinsparung von 5-10 % führt – ohne an Behaglichkeit einzubüßen. Weniger Energie, weniger Kosten! Nicht zuletzt können für Fußbodenheizungen auch alternative Energieträger wie zum Beispiel Abwärme genutzt werden, die für andere Heizsysteme aufgrund ihrer zu geringen Temperatur nicht in Frage kommen.

Optimal aufeinander abgestimmt
Altbau-Liebhaber kennen das: In Räumen mit hohen Decken steigt die erwärmte Luft nach oben und verursacht dort unnötige Verluste. Das kann mit einer Fußbodenheizung nicht passieren – sie stellt ihre Wärme genau dort zur Verfügung, wo sie benötigt wird. Mit dem Tacker- und Noppen-System von Österreichs einzigem Dämmstoff-Komplettanbieter Steinbacher lässt sich dazu die optimale Trittschall- und Wärmedämmung verlegen: schnell, einfach und alles in einem! „Gleichmäßige Wärmeverteilung, effiziente Wärmeproduktion, nachhaltige Einsparungen – um von den Vorteilen einer Fußbodenheizung zu profitieren, empfehlen wir Beratung und Erwerb bei Fußbodensystemanbietern. Denn für ein erstklassiges Ergebnis muss jede Komponente aufeinander sowie auf die jeweiligen Bedürfnisse vor Ort abgestimmt sein,“ betont Steinbacher Geschäftsführer Mag. Roland Hebbel. 

Steinbacher: Wärme genau da, wo man sie braucht!
Mit dem Tacker- und Noppen-System von Österreichs einzigem Dämmstoff-Komplettanbieter Steinbacher lässt sich zur Fußbodenheizung die optimale Trittschall- und Wärmedämmung verlegen.

Mehr Informationen finden Sie unter .