An den Anfang der Seite scrollen
2019-08-23T00:47:31.6152343+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Heizkosten und Lärmpegel drastisch reduziert!


Heizkosten und Lärmpegel drastisch reduziert!
Mit den leistungsstarken Steinbacher Dämmstoffen zahlt sich Sanieren richtig aus. Wie die Praxis zeigt, lassen sich so Heizkosten um zwei Drittel senken. Doch, Wärmeisolierung ist nur das eine – auch in puncto Schall- und Brandschutz hat Dämmstoffprofi Steinbacher die Nase vorn.

Dass thermische Sanierung Energieverbrauch sowie Kosten nachhaltig reduziert, ist nichts Neues. Wie groß die Einsparungen aber tatsächlich sein können, zeigt ein aktuelles Steinbacher Sanierungsprojekt in Kirchdorf/Tirol, bei dem die Heizkosten auf ein Drittel gesunken sind! In dem besagten Einfamilienhaus wurde gleich an mehreren Stellschrauben gedreht: Neben der Rohrisolierung wurden die Perimeter-, Fassaden-, Fußboden- und Steildachdämmung mit Steinbacher Produkten optimiert.

STEINBACHER: Heizkosten und Lärmpegel drastisch reduziert!Top-Dämmleistung, einfaches Handling und größtmögliche Gestaltungsfreiheit – mit den Hochleistungsprodukten für
die Aufdachdämmung von Steinbacher.

Wärme, Schall und Brand im Griff
Angesichts der nahen, vielbefahrenen Bundesstraße lag der Fokus nicht nur auf der Wärmeisolierung, sondern auch auf der professionellen Schalldämmung. Die Lösung für das Steildach: steinothan® 120 silent! Die innovative Polyurethan-(PU)-Dämmplatte wurde speziell für den Schallschutz entwickelt und gilt als absoluter Hochleistungsdämmstoff. Im geprüften Systemaufbau hat man damit Schall und Brand im Griff. „Die aktuellen Schall- und Brandschutzbestimmungen sind unbedingt einzuhalten und die Systemaufbauten mit unseren steinothan® PU-Aufdachdämmelementen erfüllen diese Bestimmungen am besten“, betont Steinbacher-Anwendungstechniker Georg Steiner.

Mehr Wohnraum und geringere Energiekosten
„Bei einer Aufdachdämmung werden die Dämmelemente direkt auf der luftdichten Unterdeckbahn – oberhalb von Schalung und Sparren – aufgebracht. Durch die hohe Dämmleistung ist eine effiziente und einlagige Verlegung bei einem gleichzeitig sehr schlanken Dachaufbau gewährleistet“, erklärt Steiner. Daraus folgen architektonische Gestaltungsfreiheit und ein deutlicher Gewinn an Raumhöhe, im obersten Geschoss gleichbedeutend mit zusätzlich nutzbarem Wohnraum. Und wie wirkt sich die neue Wärmedämmung kostenseitig im Kirchdorfer Projekt aus? Durch die umfassende Sanierung ist der Heizenergiebedarf laut aktuellem Energieausweis auf weniger als ein Drittel gesunken – das entspricht einer Heizölkostensenkung von über 3.300 auf 1.300 Euro jährlich. Das freut nicht nur die Eigentümer, sondern auch die Umwelt. 

STEINBACHER: Heizkosten und Lärmpegel drastisch reduziert!
Bei Konstruktionen mit Aufdachdämmungen im Holzbau kann der gesetzlich geforderte Schallschutz durch die Verwendung
von geprüften PE-kaschierten PU-Aufdachdämmsystemen erreicht werden.

Mehr Informationen unter

Fotos: Steinbacher