An den Anfang der Seite scrollen
2019-06-25T22:06:34.1572265+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Schlanker geht’s nicht – Haustrennwand mit Silka Kalksandstein


Schlanker geht’s nicht – Haustrennwand mit Silka Kalksandstein

Die optimale Ausnutzung der Grundstücksflächen bei Doppel- und Reihenhäusern sowie Wohnungsanlagen ist nur möglich, wenn die richtigen Baustoffe eingesetzt werden. Materialien, die bei geringen Abmessungen hohe Lasten aufnehmen und einen guten Schallschutz erbringen. Haustrennwand-Systeme mit Silka Kalksandstein überzeugen durch hohe Masse und Druckfestigkeit und ermöglichen besonders schlanke Lösungen. Trennwände mit Silka vereinen so Schallschutz und Wärmeschutz mit höchster Wirtschaftlichkeit.

Die Vorteile im Überblick:

  • hohe Tragfähigkeit, normierte Steindruckfestigkeit bis 22,1  N/mm²
  • rasche Verarbeitung und schlanke Wandlösungen für  höchste Wirtschaftlichkeit
  • hervorragender Schallschutz
  • positive Auswirkungen auf das Raumklima
  • nicht brennbar
Mehr über Silka Kalksandstein .

Hervorragender Schallschutz mit schlanker Wandlösung für Haustrennwände
Mit 78,1 dB Schallschutz und einem U-Wert von 0,43 W/m²K bei 430 mm Gesamt-Wandstärke bietet das System eine besonders schlanke und wirtschaftliche Lösung für Haustrennwände. Es  besteht aus 2 Schalen Silka Kalksandstein á 175 mm mit einer 60 mm Trennfugenplatte inklusive beidseitigem Kalk-Gipsputz und erreicht so „eine schlanke Linie“ von lediglich 430 mm.


Je nach Anforderung stehen verschiedene Systeme für Haustrennwände, aber auch Lösungen für Wohnungstrennwände, Außen- und Innenwände zur Verfügung. Sie finden diese in den neuen Ytong und Silka Broschüren „Wohnhausanlagen“ und „Reihen- und Doppelhäuser“.