An den Anfang der Seite scrollen
2019-12-13T03:04:57.2043593+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

VARIO XTRA: Vier innovative Komponenten, ein einzigartiges System.


VARIO XTRA: Vier innovative Komponenten, ein einzigartiges System.<br>
Das neue Feuchteschutzsystem Vario Xtra steht für beste bauphysikalische Werte und einfach zu verarbeitende Komponenten. Dies macht das System Xtra innovativ: einfach Vario XtraFix auf den Untergrund kleben, die Vario XtraSafe darauf anheften und mit Vario XtraTape und Vario XtraFit dauerhaft befestigen.

VARIO XtraFix auf tragfähigen Untergrund aufkleben. Falls erforderlich in Abständen von 20 cm zusätzlich antackern. Die Klimamembran VARIO XtraSafe an VARIO XtraFix anheften. Nachfolgende Bahnen 10 cm überlappend verlegen.

  • Vario XtraSafe: Dabei kann die Klimamembran einfach und schnell von nur einem Verarbeiter verlegt werden: Sie ist dank ihres speziellen Vlieses auf Vario XtraFix selbsthaftend und damit einfach wieder ablösbar.

  • Vario XtraFix: Mit der On-and-off-Montagehilfe Vario XtraFix macht ISOVER einen entscheidenden Schritt nach vorn.

  • Vario XtraTape: Perfekt auf die neue Vario XtraSafe abgestimmt ist das extrastarke Klebeband Vario XtraTape, das für eine langfristig stabile Verklebung der Klimamembran sorgt.

  • Vario XtraFit: Das zum Patent angemeldete Mehrkomponenten- System ist hochelastisch für alle üblichen Bauteilbewegungen. Ein Farbumschlag zeigt eine erfolgte Durchtrocknung zuverlässig an – das bietet Sicherheit rundum.

Mit VARIO XtraFit die Klimamembran an die Bauteile anschließen. Eine Folienschlaufe als Bewegungsfuge vorsehen! Dann erfolgt die mechanische Sicherung. Die Folienstöße mittig mit VARIO XtraTape verkleben. Das Klebeband an der vorgesehenen Kante anlegen.

Mehr Informationen zu den Produkten von Isover finden Sie .