An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-26T18:37:52.7108203+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

"Neuentwicklung der Pittsburgh Corning Europe S.A Sicherheitsdämmstoff FOAMGLAS® "


"Neuentwicklung der Pittsburgh Corning Europe S.A Sicherheitsdämmstoff FOAMGLAS® "

Schaumglasdämmung in Kompaktbauweise für hochwertig genutzte weiße Wannen

Die Eigenschaften von Schaumglas

Schaumglas ist seit Jahrzehnten als Wärmedämmstoff im Bauwesen geschätzt: Aufgrund der Dichtigkeit von Glas und der geschlossenen Zellen gegen flüssiges Wasser und diffundierender Wassermoleküle ist der Dämmstoff durchfeuchtungssicher. Außerdem ist Schaumglas baupraktisch stauchungsfrei, druckfest, im Vergleich zu anderen Dämmstoffen hoch belastbar und zeigt praktisch keine Formänderung im Belastungszustand. Schaumglas als Perimeterdämmung darf nach den vorliegenden bauaufsichtlichen Zulassungen bei Bodenfeuchtigkeit, nichtdrückendem Wasser und sogar bei ständig einwirkendem Druckwasser bis 12 m Eintauchtiefe verwendet werden.

Schaumglasdämmung in Kompaktbauweise für hochwertig genutzte weiße Wannen

Der Bitumenkaltkleber PC® 56 WU ist entwickelt worden zur Verklebung von Schaumglas mit Beton-Bauteilen von weißen Wannen, an den Stirnflächen der Dämmplatten und als Deckabstrich für Schaumglas-Oberflächen. Der Kleber besteht im Wesentlichen aus einer polymervergüteten, wässerigen Bitumenemulsion, die nach dem Vermischen der beiden Komponenten in relativ kurzer Zeit (ca. 1 Tag) durch Wasserabgabe und hydraulische Abbindung verfestigt. Wie durch Untersuchungen an der Universität Dortmund nachgewiesen wurde, können mit Hilfe von PC® 56 WU auf Beton aufgeklebte Schaumglas-Platten sich öffnende Risse im Beton überbrücken. Verwendet man dazu den Kleber PC® 56 WU, so erreicht man, dass bei einer Rissbildung – bei Einhalten einer maximalen Rissweite von 0,2 mm im WU-Beton – die Schaumglasdämmschicht mit dem Kleber den Riss mit einer dreifachen Sicherheit wasserundurchlässig überbrückt. Dadurch kann die Dichtigkeit gegen flüssiges Wasser an solchen Rissen erhalten werden.

Die Bedeutung von „Weißen Wannen“

„Weiße Wannen“ gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Der Betonkeller, konzipiert als weiße Wanne, ist heute eine gefragte Konstruktion. Um bei hochwertiger Nutzung den Energieverbrauch langfristig niedrig zu halten und den weiteren bauphysikalischen Notwendigkeiten gerecht zu werden, müssen weiße Wannen mit Dämmstoffen und weiteren Bauprodukten komplettiert werden. Die nun gültige Energieeinsparverordnung belohnt Wärmedämmaßnahmen aber auch bei nicht hochwertig genutzten weißen Wannen durch günstigere Abminderungsfaktoren für die Kellerdecke und durch eine kleinere Anlagenaufwandszahl für die Heizanlage im Keller.

Pittsburgh Corning - Hersteller des Dämmstoffes FOAMGLAS® - bietet nun einen speziellen, lösemittelfreien Kaltbitumenkleber an, mit dem Schaumglas in der bewährten Kompaktbauweise raumsparend außen auf WU-Betonwannen aufgeklebt werden kann. Dieser Kleber hat die besondere Eigenschaft, dass bei einer Trennrissbildung in der weißen Wanne die Wasserdichtigkeit am Riss durch den Kleber im Schutz der Schaumglasbekleidung erhalten bleibt. Bei WU-Betonwannen mit hochwertiger Raumnutzung, bei denen ein Feuchteschaden durch das Wasser im Baugrund nicht vertretbar ist, bietet also die Schaumglas-Perimeterdämmung mit dem neuen Kleber PC® 56 WU eine zusätzliche Sicherheit an später evtl. auftretenden Rissen.

Die in diesem Rahmen geeigneten Nachweise und ein Ausführungsvorschlag werden im Gutachten von Herrn Dr.-Ing. Heinz Klopfer ZDI, em. Professor für Bauphysik, veröffentlicht. Dabei wird ersichtlich, dass FOAMGLAS® - in der hier beschriebenen Weise angewendet - also zusätzlichen Feuchteschutz und einen auf Dauer sicheren Wärmeschutz auch unter technisch anspruchvollsten Bedingungen ermöglicht und wirkungsvoll zur Einergieeinsparung beiträgt. Die Systemkonzeption ist ebenfalls für die flächig lastabtragende Gründungsplattendämmung erprobt.

Die ausführliche kostenlose Broschüre „Gutachten über Schaumglasdämmung in Kompaktbauweise für hochwertig genutzte weiße Wannen“ von Herrn Prof. Klopfer sowie weitere ausführliche Planungsunterlagen rund ums Planen von Boden- und der Perimeterdämmung können bei der Deutschen FOAMGLAS® GmbH angefordert werden.