An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-24T06:51:29.0526172+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

FLEX und HITACHI bei Synthesa


FLEX und HITACHI bei Synthesa

Für viele Maler, Tischler und Bauhandwerker bietet das Zubehörprogramm von Synthesa gute Gelegenheit, sich gleich an Ort und Stelle mit dem zweckmäßigsten Arbeitsgerät einzudecken.

Die Auswahl der Maschinen und Geräte ist auf die verschiedenen Anwendungen im Maler-, Tischler-, Zimmerer- und Baugewerbe abgestimmt und entspricht höchsten professionellen Standards. Mit der neuen Preisliste 2011 hat Synthesa das Programm wieder modifiziert bzw. erweitert und die Marken Flex und Hitachi aufgenommen.

Ackermann und Schmitt, so hießen die Firmengründer von "Flex", entwickelten um die zu Beginn des vorigen Jahrhunderts ein Schleifgerät mit flexibler Welle. Aus der flexiblen Welle wurde ein Winkelgetriebe, aber der Name blieb. Heute umfasst das Programm des Maschinenherstellers aus Bad Cannstadt bei Stuttgart eine ganze Reihe hochwertiger Bearbeitungsgeräte für den Holz-, Bau und Metallbereich. Auch die "Powertools" von Hitachi haben sich in der Fachwelt einen guten Namen gemacht. Die Geräte werden für den professionellen Einsatz entwickelt und entsprechen besonders hohen Qualitätsansprüchen. Beide Gerätemarken ergänzen das Geräteprogramm von Synthesa in sinnvoller Weise.

Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Geräteprogramm von Synthesa unter www.synthesa.at