An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-27T15:01:37.7621875+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Stil erkennt man an der Oberfläche


Stil erkennt man an der Oberfläche

Erfolgreiche Produkte braucht man nicht neu erfinden. Die SynthoTop-Produktpalette von Synthesa ist ein gutes Beispiel dafür

Unter der Markenbezeichnung „SynthoTop“ bietet Synthesa ein kompaktes Programm für die Holzoberfläche an. Es enthält eine Reihe ausgesuchter Holzlacke, Öle, Wachse und Beizen für den professionellen Gebrauch. Für Tischler und Möbelhersteller sind einige "gute Bekannte" dabei. Das Programm wird betreut von Johann Riegler. Er ist Fachverkaufsleiter für den Tischlerbereich in Österreich und selber Tischlermeister. "Für den Tischler," sagt er, "ist es sehr praktisch, dass er neben den Leim- und Schleifmittelprodukten auch die Oberflächenprodukte vom selben Lieferanten beziehen kann."

Für die Holzveredelung im Innenbereich, wie für Möbel und Böden, empfiehlt Riegler "SynthoTop Hartöl" oder "SynthoTop Hartölwachs": "Öle und Wachse haben den Vorteil, dass sie die natürliche Optik des Holzes bewahren. Die Oberfläche fühlt sich gut an und ruft ein angenehmes Empfinden hervor. Dazu bleiben auch die physikalischen Eigenschaften wie die Diffusionsfähigkeit weitgehend erhalten. Es kommt zu keiner statischen Aufladung und die Oberfläche bleibt vergleichsweise staubfrei." Neben einer Spezialgrundierung stehen drei verschiedene Qualitäten zur Verfügung: das "Hartölwachs-farblos" für eine seidenmatte, wachsgriffige Oberfläche, das "Hartölwachs-strong" für besonders beanspruchte Flächen wie Böden, Treppen oder Bäder und das besonders stark anfeuernde "Hartöl-farblos", das sich besonders gut für Harthölzer eignet und mit vielen weiteren Materialien nachbehandelt werden kann.

Besonders hoch beanspruchbare Oberflächen erzielt man mit den PUR-Lacken aus dem SynthoTop-Programm. Die Bandbreite dieser unkompliziert zu verarbeitenden 2K-Lacke reicht vom universellen Möbellack hin zu Spezialprodukten, wie dem extrem kratzfesten "SynthoTop PUR Anti Scratch". Eine Reihe wasserbasierter Lacksysteme und Siegellacke vervollständigt die Gruppe der Lacke. Sie sind im oberen Qualitätsbereich angesiedelt und bieten sich für viele professionelle Anwendungsbereiche als lösemittelfreie Alternative an.

Holz-Außenöle sind die biozidfreie Alternative zu Lasuren. Sie können deshalb sowohl im Außen- als auch im Innenbereich verwendet werden. Diese Produktgruppe ist bei Synthesa unter der Bezeichnung "Lärchenöl" zusammengefasst. SynthoTop-Lärchenöl kann in den Qualitäten "farblos", "natur", "Lärche" oder als "Lärchentauchöl-Lärche" bezogen werden, dazu gibt es eine hochviskose Variante für Tropenhölzer. Letztere findet wegen ihrer starken Wasserabweisung im gesamten Außenbereich und innen vor allem im Bäderbereich Verwendung.

Vervollständigt wird das SynthoTop-Programm mit einer universell einsetzbaren, einkomponentigen Beize. Die wasserverdünnbare aber wasserlackgeeignete, schnelltrocknende „SynthoTop Einkomponenten Universal Positiv Beize“ ist auch für den rationellen Spritzauftrag (Spritzautomaten) geeignet. "Das Spritzverfahren bringt den Vorteil," sagt Riegler, "daß die Beize nur aufgenebelt wird. Deshalb kann sie selbst auf stehenden Flächen verarbeitet werden. Es kommt zu keiner Fleckenbildung, zu keinem Einlaufen an der Stirnseite, das Holz quillt auch nicht auf und verzieht sich nicht." Die Beize kann natürlich auch händisch mit Pinsel oder Schwamm verarbeitet werden.

Zum Oberflächenprogramm hat Synthesa die Broschüren "SynthoTop – Einfach perfekte Oberflächen" und "SynthoTop Öle und Wachse - die Alternative zu Farbe und Lack" aufgelegt. Sie kann über den Synthesa Außendienst oder unter www.synthesa.at bezogen werden.