An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-30T20:13:07.8881719+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Landhaus Stift Ardagger: Mostviertel mon amour


Vier neue Sterne am Himmel des Mostviertels in den Farben von Synthesa
Landhaus Stift Ardagger: Mostviertel mon amour

Es ist der perfekte Ort um sich selber für einige Zeit aus dem Verkehr zu ziehen. Versteckt in der hügeligen Birnbaumlandschaft des Mostviertels wartet das neue "Landhaus Stift Ardagger" auf seine Besucher, ein stimmungsvolles Landhotel mit Restaurantbetrieb, ruhigem Gastgarten und tiefgründigem Weinkeller.

Als "Mostmuseum" war die ehemalige Stiftstaverne von Stift Ardagger bei Amstetten vorher bekannt. Die neuen Besitzer Franz Wagner und Erika Wagner-Beil sanierten das alte Stiftsgebäude von Grund auf und machten daraus ein Vier-Sterne-Landhaus mit Regionalküche und Seminarhotel-Ausstattung. Als Hotelmanager engagierten sie Stargastronom Franz Schafelner, der bereits dem "Schlosswirt" zu Anif bei Salzburg zu 2 Gault Millau-Hauben verholfen hatte. Den Küchenchef gibt Andreas Werner (früher Steirereck), der hier auf eine betont bodenständige Küche setzt. Geschäftsführerin ist Regina Stippinger, die auch das Marketing betreut.

Den Zauber des Hauses spürt man bereits, wenn man über die Schwelle tritt. Es ist, wie wenn sich die getragene Landschaft von draußen im Inneren des Hauses fortsetzte. Allerdings mit dem Vorzeichen von vier Sternen, die das Ambiente des gesamten Hauses nachhaltig prägen. Die Vier-Sterne riefen auch nach einer ebensolchen Innenfarbe. Eine der hochwertigsten ist die Premium-Innenfarbe von Synthesa, eine besonders brillante Silacrylharz-Beschichtung, die der Oberfläche eine intensive innere Luminanz verleiht. Mit ihrem mineralischen Charakter korrespondiert sie hervorragend mit dem roten Adneter Marmor auf den Böden.

Ebenfalls von Synthesa kam der Capalac-Dickschichtlack für die Lackierungsarbeiten im Innenbereich. Für die Fassade wählten die Auftraggeber die "selbstreinigende" CCC-Fassadenfarbe Primasil von Synthesa. Fassadenfarben mit dem Gütesiegel Caparol Clean Concept sind äußerst wasserabweisend und durch die eingesetzte Nanotechnologie in hohem Maße schmutzabweisend.

Die Malerarbeiten wurden von der Firma "Andreas Friedl, Malerei-Schilder" aus Amstetten (www.malwasanderes.at) meisterhaft ausgeführt. Mehr Information über das Landhaus unter www.landhaus-stift-ardagger.at, zu den Produkten der Synthesa Gruppe findet man unter: www.synthesa.at.