An den Anfang der Seite scrollen
2019-11-19T11:20:02.1980859+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Rigips Aquaroc – jetzt auch für die Außendecke!


Rigips Aquaroc – jetzt auch für die Außendecke!

Rigips Aquaroc – die Zementplatte, für die vieles spricht
Gesundheit und Wohlbefinden sind nicht nur vor dem Hintergrund des demografischen Wandels von wachsender Bedeutung. Diese Entwicklung findet ihren Ausdruck auch in einer anhaltend hohen Zahl von Sport- und Freizeiteinrichtungen, wie z. B. in anspruchsvollen Spa-Oasen und Wellness-Tempeln.

Die Anforderungen an den modernen Trockenbau haben sich massiv erhöht, insbesondere bei der Gestaltung von Nassräumen im hochwertigen Objektbau, wo zugleich höchste Materialqualität, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit gewährleistet sein müssen. Die innovative, zementgebundene Nassraumplatte Rigips Aquaroc erfüllt diese gehobenen
Ansprüche – und das als komplette Systemlösung aus einer Hand. Mit entscheidenden Vorteilen, die sowohl das Spektrum der planerischen Optionen auf ideale Weise erweitern als auch die Verarbeitung wesentlich erleichtern und die Ausführungsqualität sicherer und effizienter machen. Darüber hinaus bietet Rigips mit der Zementplatte Aquaroc ein ganzheitliches Trockenbaukonzept für das Errichten von Feucht- und Nassräumen sowie ab jetzt auch für Decken im geschützten Außenbereich.

Rigips AquarocDas Rigips Aquaroc-System ist nun auch im unbewitterten Außenbereich einsetzbar © js-photo –
Rigips AquarocRigips Aquaroc – Nassräume mit System

Rigips Aquaroc – als durchdachtes Konzept für die Außendecke
Außendecken sind oft echte Hingucker, die einem unmittelbar ins Auge springen. Was man auf den ersten Blick hingegen nicht sieht, ist, dass Unterdecken im Außenbereich zunehmend in Trockenbauweise ausgeführt werden.

Rigips Aquaroc kann als Außendeckensystem im geschützten Außenbereich eingesetzt werden. Die geprüften Platten werden zusammen mit korrosionsgeschützten Unterkonstruktionen von Rigips sicher im System ausgeführt. Für die Dimensionierung der Unterkonstruktion ist eine Windlastberechnung unbedingt erforderlich.

Für eine langfristige Nutzung mit hoher Sicherheit sind Beschichtungssysteme erforderlich, die auch einen Witterungsschutz für die Oberfläche der Deckenkonstruktion darstellen.

Die von Rigips empfohlenen Beschichtungssysteme finden Sie in der Rigips Aquaroc Broschüre auf Seite 27. In der aktualisierten Broschüre finden Sie außerdem Informationen zu den neuen System-Schrauben, die es in Gold- und Titan-Ausführung gibt – je nach Korrosionsschutzklasse. Um eine optimale Oberfläche zu erhalten und mögliche Haarrisse in der Oberfläche zu überbrücken, ist es nach dem vollflächigen, scharfen Abziehen der Plattenoberfläche

inklusive Verspachteln der Schraubköpfe.notwendig, ein dimensionsstabiles Malervlies in die abschließende Farbbeschichtung einzubringen. Bei der Verwendung von keramischen Belägen kann auf das vollflächige Verspachteln der äußeren Beplankungslage sowie auf das Malervlies verzichtet werden. Das Format der Fliesen sollte eine Fläche von max. 2500 cm² und einem max. Flächengewicht von 50 kg/m² nicht überschreiten.

Rigips Aquaroc


Mehr Informationen finden Sie in unserer Rigips Aquaroc Broschüre.