An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-27T20:40:56.1352344+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

RIGIPS: Neuer Leiter für RIGIPS Werk Puchberg


RIGIPS: Neuer Leiter für RIGIPS Werk Puchberg

DI Dr. Thomas Mandl folgt ab März 2009 DI Stefan Trojer als RIGIPS-Werksleiter für den Standort Puchberg. Aufgrund seiner bisherigen Tätigkeit als Produktionsleiter ist der gebürtige Grazer mit den Arbeitsabläufen im Werk bestens vertraut und somit die ideale Wahl für den Posten.

Mit März 2009 übernimmt DI Dr. Thomas Mandl (36) die Leitung des RIGIPS Werks in Puchberg und folgt in seiner neuen Funktion dem bisherigen Werksleiter DI Stefan Trojer. Was den Technischen Chemiker für den Posten auszeichnet, ist seine ausgeprägte Leistungsbereitschaft kombiniert mit Ergebnisorientierung. Zudem ist Mandl mit den Abläufen im Werk und im gesamten Unternehmen bestens vertraut. So arbeitet der zweifache Vater bereits seit Anfang 2007 als World Class Manufacturing Facilitator und Qualitätsmanager für RIGIPS und übernahm im Juli 2008 die Produktionsleitung für den Standort Puchberg. 

Bereits in dieser Funktion legte der gebürtige Grazer größten Wert auf optimale Produktqualität sowie Produktivität und erwartete von seinem 22-köpfigen Team höchste Professionalität und einwandfreie Zusammenarbeit. Dies spiegelt sich auch in seinen Visionen als Werksleiter wider: „Steigerung der Produktivität sowie der Flexibilität, weitere Verbesserung der Produktqualität und des Sicherheitsbewusstseins sowie noch intensivere Förderung der Mitarbeiter“, fasst Mandl seine ambitionierten Ziele für die Zukunft zusammen.

Neben langjähriger Erfahrung in der Baustoff- und Automobilindustrie sowie einem guten Draht zu seinem Team hilft dem designierten Werksleiter vor allem die Unterstützung seiner Familie, den täglichen Herausforderungen zu genügen. „Wenn ich Zeit mit meinen Kindern Matthias und Emilia verbringen kann, gibt mir das die Kraft, die ich für meine Arbeit brauche“, so Mandl, der sich auf seine neue Aufgabe freut.