An den Anfang der Seite scrollen
2020-12-02T06:35:15.0590704+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Sto: Zertifizierte Systeme für Passivhäuser


Sto: Zertifizierte Systeme für Passivhäuser

Neben der größten Passivhauswohnanlage Europas - dem Lodenareal in Innsbruck - gehört auch die Ex-Post in Bozen zu den Sto-Vorzeigereferenzen.

Zertifizierte Qualität
Neben sorgfältiger Planung entscheidet vor allem die hochwertige Umsetzung im Detail über die Qualität eines Passivhauses. Nur wenn Anschlüsse, Gebäudeecken, Vor- oder Rücksprünge, Laibungen usw. richtig gedämmt sind, können keine Wärmebrücken entstehen. Das Sto-WDVS-Sortiment steht bei Architekten, Planern und Verarbeitern für Langlebigkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit. Wer auf der sicheren Seite sein will, setzt auf die speziell vom Passivhausinstitut Darmstadt zertifizierten und seit Jahrzehnten bewährten Systeme von Sto.

Sto bietet fürs Passivhaus folgende Dämmsysteme an:

StoTherm Classic – das weltweit erfolgreiche Fassadendämmsystem
Neben zertifizierten Detaillösungen für Passivhäuser bietet das System auch spezielles Zubehör für Passivhäuser, z.B. wärmedämmende Konsolen aus Kunststoff für Austritte und die für Passivhäuser modifizierte Sto-Fensterbank Profi. Die seitlichen Bordprofile dieser Fensterbank haben elastische Dehnungskeder, die thermische Längenänderungen aufnehmen, schräge Kanten ermöglichen die optische Öffnung der Fassade ohne passivhaus-typische Schießscharteneffekte.

Technische Vorteile
•    Mechanisch hoch belastbar – maximale Risssicherheit
•    Wetterbeständig und hoch wärmedämmend
•    CO2- und wasserdampfdurchlässig
•    Dämmmaterialdicke: bis 40 cm
•    Umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten in Farbe und Struktur

StoTherm Wood – die ökologische Fassadendämmung
Mit der Dämmplatte aus Holzweichfasern erfüllt StoTherm Wood höchste Ansprüche an Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit. Die ökologische Fassadendämmung ist nicht nur im Holzbau baubiologisch sehr empfehlenswert. Denn sie ist emissionsfrei, kompostierbar und einfach zu entsorgen. Tragende Holzkonstruktionen (Holz- und Fertigbau) aber auch Massivbauten lassen sich damit wirtschaftlich und umweltfreundlich zugleich dämmen.

Technische Vorteile
•    Mechanisch belastbar – hohe Risssicherheit
•    Wetterbeständig und hoch wärmedämmend
•    Bester sommerlicher Wärmeschutz
•    CO²- und wasserdampfdurchlässig
•    Sehr gute Schallschutzeigenschaften

Die Planung und Ausführung von Passivhäusern setzten eine besondere Detailplanung voraus. Sto hat auch dafür die richtigen Konstruktionsdetails: Zu den Konstruktionsdetails 

Verarbeitungsrichtlinie für StoSysteme (inkl. Passivhaus)

Nicht vergessen: Zu einer perfekten Fassadenlösung gehören auch bereits im vorhinein geplante Montageelemente!

Weitere Informationen finden Sie unter: www.STO.at