An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-26T03:59:31.2518360+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

STO: Sommerlicher Wärmeschutz mit Glasfassade


STO: Sommerlicher Wärmeschutz mit Glasfassade

Wärmeschutz – an warmen und kalten Tagen
Die Montage der Glaselemente erfolgt durch Einhängen in Aluminium-Unterkonstruktionen. Sie wirken ausgleichend und flexibel, Dämmstoff kann in beliebiger Dicke montiert werden. Das spart Heizkosten im Winter. Im Sommer schützt das System vor hohen Innentemperaturen, denn zwischen Untergrund und Dämmung kann Luft zirkulieren. Das sorgt zusätzlich dafür, dass altes, durchfeuchtetes Mauerwerk wieder trocknet.

Unsichtbare Befestigung
StoVerotec Glass wird ohne sichtbare Befestigung montiert. Die Fassade bleibt länger sauber.

Passgenau gefertigt
Konstruktion und Montage sind einfach: Alle Elemente werden im Werk passgenau gefertigt und auf der Baustelle nur mehr in die Unterkonstruktion eingehängt. So sind die Glas-Panels sicher befestigt.

Absturzsicher durch Sandwichverbund
Das System kann auch im Überkopf-Bereich eingesetzt werden. Trägerplatte und Glas werden zu einem untrennbaren Sandwich-Paneel verbunden. Bei einer Beschädigung des Glases entsteht keine Absturzgefahr.

Unbegrenzte Gestaltungsvielfalt
Durch eine Vielzahl von Farbvarianten – auch Bedruckung ist möglich - bietet die Designfassade dem Gestalter unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten. Zudem kann das System auch mit anderen Fassadendämmsystemen oder Oberflächen, wie Putz, Stein oder Glasmosaik, kombiniert werden.