An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-06T21:05:10.1256094+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

StoColor X-black - Kräftige Farbtöne auf EPS-Dämmung


StoColor X-black - Kräftige Farbtöne auf EPS-Dämmung
Wärmedämmverbundsystemen zu verwirklichen, gelang in der Vergangenheit – wenn überhaupt – oft nur durch einen Wechsel zu einem mineralischen Dämmstoff. Jetzt erlaubt die NIR-Technologie (Nah-Infrarot-Reflektion) von StoColor X-black auch die Dämmung sehr dunkler Fassaden mit den bewährten Polystyroldämmplatten.

Beim Einsatz dunkler Farbtöne an Fassaden kann es aufgrund der Sonneneinstrahlung zu Temperaturspitzen mit mehr als 80° C an der Oberfläche kommen. Dies ist ein kritischer Temperaturbereich für Wandaufbauten, gerade bei einer Dämmung mit EPS sollte eine Temperatur von 70° C nicht wiederholt überschritten werden, da sonst in der Dämmschicht und an der Putzoberfläche Schäden drohen.

Kräftige Farbtöne - Jetzt auch auf EPS-Dämmung
Die matte Fassadenfarbe StoColor X-black besitzt die Fähigkeit, eine Temperaturspitze unter 70° C zu halten. Dies gelingt durch den Einsatz spezieller NIR-Pigmente, die große Teile der Sonnenenergie – im nicht sichtbaren Nahinfrarotbereich – reflektieren. Die Temperaturspitzen verringern sich dabei um 15 bis 20 Prozent gegenüber einer marktüblichen Pigmentierung.

StoColor X-black für StoTherm-Systeme basiert auf Reinacrylat, um bei intensiven Farbtönen eine möglichst hohe Bindekraft und damit Langlebigkeit sicherzustellen. Die Fassadenfarbe eignet sich für den Neubau wie die Renovierung und ist in allen Farbtönen des StoColor Systems erhältlich.


Schwarz auf weiß - StoColor X-black für StoTherm Systeme: Produktblatt

StoColor X-black

Noch mehr Informationen finden Sie .