An den Anfang der Seite scrollen
2019-12-12T13:47:00.0041640+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

dormakaba bietet Türschloss-Innovation für den Innenbereich


dormakaba bietet Türschloss-Innovation für den Innenbereich

Mit der neuen Türschlossserie solo präsentiert dormakaba eine von Verarbeitern heiß ersehnte, innovative Lösung für den Innentürbereich.

Das verriegelbare Fallenschloss in zwei Ausführungen - mit Kunststofffalle (solo/kuf) bzw. mit Magnetfalle (solo/maf) - erfüllt höchste Ansprüche hinsichtlich Optik und Komfort und zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass kein Riegel zum Verschließen benötigt wird.
Die Verriegelung ist sowohl mit einem Schlüssel als auch über einen Knopf an der Beschlagsrosette möglich. Dank der integrierten Verriegelungstechnik an der Position der Kurzschildbohrung profitiert der Verarbeiter von der Unabhängigkeit des Lochmittelabstandes. Zudem gewährleistet die verschleißfeste und UV-beständige Kunststofffalle ein besonders leises und leichtgängiges Schließen der Tür.

Mit der neuen, patentierten Türschlosstechnik bekommen Türen ein sehr modernes, reduziertes Erscheinungsbild: Am Türblatt muss nur noch das gewünschte Drückermodell mit integrierter Versperrmöglichkeit in der Drückerrosette angebracht werden. Dabei hat man in der Entwicklung an alles gedacht: Bei dieser Türschlossserie können Türen nicht mutwillig versperrt bzw. geschlossen werden. Beide Varianten, sowohl WC-Riegel-Rosette als auch Schlüssel-Rosette eignen sich insbesondere für moderne, architektonisch hochwertige Innentüren im privaten genauso wie im öffentlichen Bereich.

dormakaba bietet Türschloss-Innovation für den Innenbereich

Merkmale:

  • Einsatzbereich: für moderne, architektonisch hochwertige Innentüren
  • Keine Buntbart-, Profilzylinder- oder WC-Rosette erforderlich
  • Ausführung Fallenschloss (ohne Riegel) mit oder ohne Schlüssel
  • Dornmaß: 50 mm
  • Stulpausführung: Rundstulp 250 x 18 x 3 mm aus Edelstahl
  • Deutliche Erkennung der Offen- bzw. Sperrstellung durch hörbares Einklicken
  • Die Anforderungen entsprechen der EN 12209.
  • Die Türschlösser sind für den Einbau in Türen nach ÖNORM B 5330 ausgelegt.
  • DIN-Norm Ausführung erhältlich

Kleiner Einsatz – große Wirkung
Der neue, patentierte Stahlzargeneinsatz SB30/MAG ermöglicht den Einsatz von Magnetfallenschlössern auch bei Stahlzargen. Der Einsatz wird einfach von vorne – ohne Anpassung der Fallenausnehmung (Schließöffnung) – in die Stahlzarge eingeclipst und ist für den Einbau in Stahlzargen mit einer Schließöffnung von 50 x 15 mm (lt. ÖNORM B 5330-8 / Form B) ausgelegt.


Mehr Informationen zu den Produkten von dormakaba finden Sie .