An den Anfang der Seite scrollen
2020-09-28T14:19:44.1286172+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Linoleum von Forbo: Wie geschaffen für den Kindergartenalltag


Linoleum von Forbo: Wie geschaffen für den Kindergartenalltag

Wenn der Fußboden zur Spielwiese für Kinder wird
Fußböden in Kindergärten führen ein Mehrfachleben. Sie sind meist Spielwiese, oft Schmutzfänger, manchmal Esstisch oder Schlafunterlage. Kurzum: Sie müssen echte Alleskönner sein. In der niederösterreichischen Gemeinde St. Andrä-Wördern erfüllt all diese Aufgaben der Linoleumboden Marmoleum Fresco von Forbo. Linoleum ist von Natur aus wie geschaffen für den harten Kindergartenalltag: Es ist extrem strapazierfähig, hygienisch, langlebig, besitzt ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine herausragende Ökobilanz. Schließlich wird Forbo Linoleum aus bis zu 98 Prozent natürlichen Rohstoffen hergestellt. Diese schnell nachwachsenden Rohstoffe binden während ihres Wachstums durch Fotosynthese mehr klimaschädliches Kohlendioxid als bei der Weiterverarbeitung inklusive Ernte und Transport entstehen. Daneben ist auch die Herstellung des Materials zukunftsorientiert und dadurch nachhaltig aufgestellt: Linoleum-Werke von Forbo arbeiten zu 100 Prozent mit Energien aus erneuerbaren Quellen – aktuell Wasserkraft. Darüber hinaus fließen bei der Herstellung 35 Prozent Recyclingmaterial und 9 Prozent hochwertiges Upcyclingmaterial ein, was den Verbrauch an Primärrohstoffen erheblich senkt. Das macht „Marmoleum“ von Forbo zu einem klimaneutralen Bodenbelag, welcher komplett CO2-neutral hergestellt wird, Gewinnung und Transport der Rohstoffe eingerechnet.


In Wördern fügt sich der Bodenbelag zudem perfekt ins Konzept des Neubaus ein. Das Gebäude wurde auf einem Grundstück mit zahlreichen alten Bäumen und einem direkten Blick auf den Wienerwald errichtet. Dabei wurde viel Wert daraufgelegt, dass sich der Kindergarten in seine Umgebung einfügt: viel unbehandeltes Holz, große Fenster, natürliche Formen und ein Boden in dezentem „Arabian Pearl“ - einem natürlichen Beige-Ton. Die Farbgestaltung sorgt auch dafür, dass die Kinder das Wesentliche nicht aus dem Blick verlieren. Denn Spielzeuge und farbliche Markierungen ihrer Gruppen heben sich deutlich von der Umgebung ab. Somit wurde bei der Planung das Wesentliche nie aus den Augen verloren: die Bedürfnisse der Kinder und deren Kita-Alltag. In Wördern hat man es geschafft, dies in Einklang mit der Gestaltung zu bringen und einen Ort zum Wohlfühlen für Kinder geschaffen.


Mehr Informationen zum alltagstauglichen Linoleum von Forbo Flooring:

Fotos: Fotograf Bruno-Klomfar