An den Anfang der Seite scrollen
2019-08-19T05:25:30.9931094+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Warum Sie mit Mineralwolle alles richtig machen!


Warum Sie mit Mineralwolle alles richtig machen!
In Zeiten, in denen Sicherheit, Gesundheit und Nachhaltigkeit immer stärker in unseren Lebensmittelpunkt rücken, werden sich immer mehr Bauherren über die weitreichenden Vorteile hochwertiger Dämmstoffe bewusst. Immer öfter tritt daher auch der Kostenfaktor zu Gunsten einer langlebigen Dämmlösung in den Hintergrund.

Finden Sie hier sieben schlagkräftige Argumente für den Einsatz von nichtbrennbaren, hochwertigen Glas- und Steinwolle-Dämmstoffen.



Die Feuerwehr kämpft heute mit Problemen, die sie früher nicht kannte. Das Phänomen „moderner Brände“, ausgelöst durch brennbare Wärmedämmstoffe ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Mit einer nichtbrennbaren Dämmung wie Mineralwolle (= Glaswolle, Steinwolle) gehen Sie auf Nummer sicher. „Im Innenbereich ist es heutzutage selbstverständlich, sich und seine Familie durch Rauchmelder zu schützen. Für den Außenbereich haben Haus- und Wohnungsbesitzer die Qual der Wahl. Aus heutiger Sicht und meiner persönlichen Einsatzerfahrung würde ich zu nichtbrennbaren Dämmstoffen an Fassaden raten.“, so Hauptbrandinspektor Harald Geissler von der Villacher Feuerwehr in einem Interview. Das ganze Interview lesen Sie hier: .


Hochwertige Mineralwolle-Dämmstoffe werden streng geprüft. Sie sind ökofreundlich und nachhaltig. Mineralwolle-Produkte wurden in den letzten vier Jahrzehnten laufend optimiert und sind gesundheitlich völlig unbedenklich. Dies bestätigen Zertifikate wie das EUCEB- oder RAL Gütesiegel, zwei europäische Gütezeichen, mit denen hochwertige Mineralwolle-Dämmstoffe zertifiziert sind.

Weitere Infos:

Details zum Ral-Gütezeichen: Details zum EUCEB-Gütezeichen:




Bei der Sanierung bzw. Dämmung nur auf den Preis zu schauen, ist zu kurz gedacht. Die Investition in Qualitätsdämmstoffe, die wiederverwertbar, langlebig und nichtbrennbar sind, zahlt sich in jedem Fall aus. Mineralwolle wird aus natürlichen Rohstoffen wie Steinen und Sand (Steinwolle), bzw. aus Recyclingmaterialien wie beispielsweise Altglas (Glaswolle) hergestellt.


Hochwertig zu bauen und zu sanieren kostet natürlich einiges an Zeit und Geld. Die vielen Vorteile, die damit jedoch geschaffen werden, sollten es den Investoren, Häuslbauern, Sanierern, Hausverwaltern, Gemeinden oder gemeinnützigen Genossenschaften in jedem Fall Wert sein! Oft diktiert der Preis sowohl die Wahl des Dämmmaterials als auch die Qualität der Ausführung. Wer jedoch rechtzeitig die Vor- und Nachteile einer Qualitäts-Dämmung abwiegt, ist auch kostentechnisch langfristig besser beraten.

 
Ein gutes Gefühl haben die meisten Bauherren nach dem Einbau von Mineralwolle in ihren vier Wänden oder ihrem Bürogebäude. Die Gründe sind auch hier vielfältig: Einerseits schützt Mineralwolle effektiv vor extremen Temperaturen wie Kälte und Hitze. Andererseits bleiben Schall und störende Geräusche draußen. Die natürlichen Baustoffe erzeugen neben dem wohligen Raumklima auch eine angenehme Raumakustik, bei der sich die ganze Familie - oder im Fall von Firmengebäuden – alle Teamplayer rund um wohlfühlen können.


Da Mineralwolle auch bei baulichen Herausforderungen vielfältigster Art punktet, bevorzugen Profis den Einsatz dieses natürlichen Baustoffes. Baumeister, Architekten, Planer, Hausverwalter, Energieberater und Verarbeiter empfehlen
Mineralwolle für Neubau, Sanierung und Renovierung.

Mineralwolle punktet u.a. bei:

  • der Erhaltung einer "atmenden", diffusionsoffenen Wand
  • dem Schutz gegen Spechtlöcher
  • der Erzielung eines hohen Wärmespeichers für die Außenwand
  • bauphysikalisch problematischen Bestandsuntergründen


Mineralwolle ist eine universale Dämmlösung für alle Anwendungsgebiete im Innen- und Außenbereich!

  • Dach
  • Oberste Geschossdecke
  • Fassade / Außenwand
  • Kellerdecke
  • Zwischendecke
  • Fußboden
  • Zwischenwand
  • Rohrleitung

Gewinnspiel
Wer mit Mineralwolle dämmt, macht nicht nur alles richtig, sondern kann jetzt auch eine Housewarming Party im Wert von 5.000 Euro gewinnen. Teilnahmeschluss ist der 31. August 2018.
Alle Details:



Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Fachvereinigung Mineralwolleindustrie
FMI Austria
Mag. Robert Wasserbacher
Wiedner Hauptstr. 63, A-1045 Wien
Tel: +43 (0)590 900 3534