An den Anfang der Seite scrollen
2019-12-15T00:18:16.6519140+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Wachhund, Sicherheitstor oder Überwachungskameras:
Welche Sicherheitslösung ist die beste?


Wachhund, Sicherheitstor oder Überwachungskameras: <br>Welche Sicherheitslösung ist die beste?

Eine Sicherheitslösung ist für kleinere Unternehmen besonders wichtig. Trotzdem geht das Thema im hektischen Arbeitsalltag meist ein wenig unter. Und das ist durchaus erstaunlich, wenn man sich die enormen Verluste zum Beispiel für den Einzelhandel hinsichtlich Ladendiebstähle anschaut. Nach einer Studie des Handelsforschungsinstituts EHI Retail betrug der Verlust im Jahr 2018 mehrere Milliarden Euro. Daher stellt sich die Frage: Was sind effiziente Sicherheitslösungen, gerade für kleinere Unternehmen, die sich vielleicht nicht gerade mit teuren und aufwändigen Sicherheitssystemen ausstatten können?

AXIS: Welche Sicherheitslösung ist die beste?

Lange Zeit galt der Wachhund als das Symbol für Sicherheit schlechthin. Während dieser natürlich Eindringlinge effektiv abschrecken kann, wird er der Polizei allerdings nie eine verlässliche Zeugenaussage geben können. Ein großes, stabiles Eingangstor kann natürlich ebenso wirkungsvoll gegen Eindringlinge sein, aber es ist nahezu nutzlos, wenn man am Ende eines arbeitsreichen Tages schließlich vergisst, es auch entsprechend zuzusperren. Wenn sich Unternehmen ausschließlich auf traditionelle Sicherheitsmethoden verlassen, könnte es an der Zeit sein, Alternativen in Betracht zu ziehen – wie beispielsweise Überwachungskameras, welche erwiesen für mehr Sicherheit sorgen. Belegt wird dies auch durch eine Studie des Deutschen Forum für Kriminalprävention: Insgesamt sinkt die Kriminalität beim Einsatz von Überwachungskameras um 21 Prozent. Einige praktische Beispiele zeigen die Vorteile von Überwachungskameras auf.

Mehr Sicherheit im Einzelhandel
Die Leitung eines Ladens ist sowohl anspruchsvoll als auch zeitintensiv. Dabei ist es vor allem eine zentrale Aufgabe, für die Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern zu sorgen. Allerdings ist es für Verantwortliche unmöglich, überall gleichzeitig zu sein. Hier können Überwachungskameras eine nützliche Hilfe darstellen. Durch den richtigen Einsatz von können alle relevanten Bereiche überwacht werden – ganz egal ob es nun der Eingang oder der Parkplatz ist. Ein weiterer Vorteil ist sicherlich, dass das System auf die spezifische Bedürfnisse zugeschnitten werden, wie zum Beispiel die Verwendung der IR-Beleuchtungstechnologie für klare Bilder bei Dunkelheit oder Geräte für den Außeneinsatz.

Dabei haben Sicherheitsverantwortliche entsprechenden Fernzugriff auf die Kameras und können sich über mobile Geräte einen Überblick über das Geschehen vor Ort beschaffen. Außerdem steht entsprechendes aufgezeichnetes Videomaterial zur Verfügung. Intelligente Kamerasysteme überprüfen zudem, ob ein Regal gefüllt werden muss oder ob es Zwischenfälle im Laden gibt. Kameras können zudem problemlos 24 Stunden am Tag im Einsatz sein, ein deutlicher Vorteil gegenüber den tierischen Sicherheitsvertretern.

AXIS: Welche Sicherheitslösung ist die beste?

Gefahr von Ladendiebstahl minimieren
Die Gefahr von Ladendiebstahl betrifft vor allem kleinere Unternehmen wie Ladengeschäften oder Kioske. Im Einzelhandel ist ein Großteil der 4,3 Milliarden an Inventurdifferenzen dem Ladendiebstahl zuzuordnen. Alleine im Jahr 2018 beliefen sich die Verluste auf 3,75 Milliarden Euro, wie das Handelsforschungsinstitut EHI Retail analysierte.

Gerade durch den engen Kundenkontakt und vor allem während der Stoßzeiten ist es besonders schwierig, alles zu sehen, was im Laden vor sich geht. Ladendieben fällt es oft nicht schwer, ihre kriminellen Handlungen unbemerkt durchzuführen. Da die Räumlichkeiten nach Ladenschluss ohne Überwachungskameras nicht dauerhaft überwacht werden können, steigt mit der Schließung des Ladens auch das Kriminalitätsrisiko.

Ein weiteres Problem, das auftreten kann, sind Missverständnisse mit Kunden darüber, wie viel Geld an der Kasse ausgegeben und wie viel Wechselgeld zurückerstattet wurde. In diesen Fällen kann eine Überwachungstechnologie die Lösung sein. Mit hochauflösenden HD-Bildern und einer Technologie mit optimalen Lichtkontrasten, ist es der Polizei jedoch viel besser möglich, Diebe zu identifizieren sowie Geldstreitigkeiten nachzuvollziehen und zu schlichten – unabhängig von den jeweils vorherrschenden Lichtverhältnissen.

Da die meisten Ladenbesitzer heute über Internet-Router verfügen, können IP-Netzwerksysteme ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten und flexibel nach den individuellen Anforderungen des Ladens ausgestattet werden.

Kameraüberwachung? Ja, bitte.
Auch wenn wir die Hilfe unserer pelzigen Freunde und Stahltore schätzen und weiterhin nutzen, sollten letztendlich gerade kleinere Unternehmen auf moderne Videokamera-Überwachungssysteme umsteigen, um das Sicherheitslevel zu erhöhen.

Lesen Sie, was Axis für Sie tun kann: