An den Anfang der Seite scrollen
2019-12-11T16:54:04.9143203+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Sanierung Bauwerksfuge


Sanierung Bauwerksfuge
Bauwerksfugen sind wichtige Bauelemente welche Bewegungen des Bauwerks aus statischer und dynamischer Beanspruchung dauerhaft ausgleichen sollten. Die beispielhafte Fuge  bei einer Tiefgarage in St. Pölten /NÖ wurde ursprünglich mit Bitumenbahnen ausgeführt. Die bituminöse Konstruktion konnte die stattfindenden Bewegungen leider nicht dauerhaft übernehmen und ist durchgerissen. Feuchtigkeit ist in den Baukörper eingedrungen und hat massive Aussinterungen  aus dem Beton hervorgerufen und Schäden an Fahrzeugen verursacht. Erschwerend ist auch der Umstand, daß die Fuge im Bereich eines intensiv begrünten Daches  eingebaut ist. Auf Grund der vorherrschenden Situation hat der Bauherr sich entschieden, die Sanierung der Fuge mit einem dauerhaften Fugensystem der WestWood Kunststofftechnik auf Basis PMMA auszuführen. Der zerstörte Bestand wurde entfernt  und anschließend mit einer elastischen und entkoppelten Doppelmembrane überarbeitet. Zum Einsatz gekommen sind dabei Wecryl 230 thix mit WestWood  Spezialvlieseinlage. Die so auf der Baustelle hergestellte Baufugenabdichtung bleibt dauerelastisch, ist Wurzel,- und rhizomfest und entspricht der ÖNorm B 3691 sowie ETAG 005. Ausgeführt wurde die Bauwerksabdichtung durch WestWood zertifizierte  Verarbeiter.


Das WestWood Team steht Ihnen zu allen Fragen zum Thema Abdichtung im Hoch-und Tiefbau gerne zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie unter  oder direkt an .