An den Anfang der Seite scrollen
2020-04-05T01:20:51.0268828+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Niko Home Control: Smartes Wohnen, einfach konfigurieren!


Niko Home Control: Smartes Wohnen, einfach konfigurieren!

Wohngebäudesteuerung leicht gemacht

Wer eine ausgereifte smarte Steuerung für Wohngebäude sucht, ist bei Niko genau richtig. Die namhafte Elektromarke Niko aus Belgien stellt auch Stecker und Schalter, Detektoren oder Bewegungsmelder her, kurz, alle Komponenten für die moderne Elektroinstallation. Die smarte Steuerung „Niko Home Control“ ab 2020 auch in Österreich erhältlich.

Niko Home Control ist ein System, mit dem sich Beleuchtung, Heizung und Sonnenschutzanlagen in Wohngebäuden und Eigenheimen komfortabel steuern lassen. Je nach Bedarf können andere Anwendungen und Systeme angeschlossen werden. Die Möglichkeiten von Niko Home Control sind quasi grenzenlos: Geräte von Partnermarken wie Soundanlagen von Bose und Sonos oder auch Velux-Dachfenster können mit Niko Home Control verbunden werden, und auch mit intelligenten Systemen anderer Hersteller lässt sich Niko Home Control connecten. So lassen sich Heizung, Lüftung, Audio, Fenster und vieles mehr über dasselbe System steuern. Als Steuermedien dienen wahlweise Schalter, intuitive Bedienbildschirme, Tablets oder Smartphone. – Direkt vor Ort oder, in Abwesenheit, aus der Ferne.


Komfort, Sicherheit und gute Optik

Die benutzerfreundliche, intuitive Bedienbarkeit erhöht den Komfort von Niko Home Control zusätzlich. Über eine „Alles-Aus-Taste“ können alle Geräte in einem Wohnraum mit einem einzigen Knopfdruck ausgeschaltet werden, das schätzen nicht nur Senioren und bewegungseingeschränkte Personen. Jede angeschlossene Steckdose kann auch einzeln angesteuert werden. So kann Anwesenheit durch flexibel ein- und ausgeschaltete Beleuchtung im Haus suggeriert werden, ein integrierter Alarm- und Warnservice meldet eine Gefahr an das Mobiltelefon. Fenster werden bei Verlassen des Hauses automatisch geschlossen. Das intelligente Schalten von Rollläden, Sonnenschutz und Heizung inklusive einer Zonenheizungssteuerung reduziert den Energieverbrauch. Permanente Kontrolle hat der Bewohner durch Verbrauchsanzeigen auf Display, Touchscreen und Smartphone. Obendrein besticht Niko Home Control durch ein modernes Design der Komponenten in vielen Farbtönen, sodass es sich gut auf vorhandene Schalter und Steckdosen oder einrichtungsbezogen abstimmen lässt.


Über Niko

Das belgische Unternehmen Niko etablierte sich in den Anfangsjahren seiner inzwischen 100-jährigen Geschichte zunächst als Hersteller von Schaltern und Steckern. Mit dem technischen Fortschritt erweiterte sich das Portfolio step-by-step um elektrische und elektronische Komponenten. Als das Internet für alle zugänglich wurde, bringen die Belgier 1997 den Nikobus, als erste Home Automation Lösung, auf den Markt. Das auch in Österreich sehr beliebte System ist schnell mit dem Schraubenzieher programmiert. Es war sozusagen der Vorläufer von Niko Home Control, das sich ab 2011 bis heute mit Updates und Erweiterungen zum Alleskönner in der intelligenten elektronischen Gebäudelösungen entwickelt hat. Mit der Übernahme der Schweizer Marke Züblin, auch in Österreich bestens bekannter Spezialist für Detektoren, Melder und Sensoren, komplettierte die Niko Group ihre Position als führender Anbieter qualifizierter, hochwertiger Installationskomponenten, die maßgeschneiderte intelligente Home Automation auf dem neuesten Stand der Technik möglich machen – auch für den Bereich von Großanlagen und Gewerbeimmobilien.