An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-11T23:52:25.1492031+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Mit Glasgewebe dreimal schneller renovieren – bei laufendem Betrieb


Mit Glasgewebe dreimal schneller renovieren – bei laufendem Betrieb
Das vorpigmentierte Glasgewebe SYSTEXX Active SP38


Die Familie der Glasgewebe „SYSTEXX“ von Vitrulan erhielt kürzlich ein neues Mitglied. SYSTEXX Active SP38 ist ein Glasgewebe mit speziellem Webmuster, das unebene Untergründe optisch ausgleicht. SP38 kann deshalb vor allem zur kostengünstigen Renovierung eingesetzt werden. Als Untergrund genügt die Qualitätsstufe Q2.

SYSTEXX Active SP38 hat eine gewollt unregelmäßige, strukturierte Optik und eignet sich besonders zum Übertapezieren auf renovierungsbedürftigen Flächen, wie z.B. Kratzputz oder Buntsteinputz bis 2 mm. Sogar Kacheln können übertapeziert werden. Eine aufwendige Untergrundvorbereitung wie Spachteln oder Schleifen kann wegen des besonderen Webmusters entfallen. Damit spart der Verarbeiter viel Arbeitszeit.
 
Der zweite Zeitspareffekt ergibt sich beim Kleben, denn auch das neue SYSTEXX Active SP38 nutzt die Aqua-Technologie. Durch den wasseraktivierbaren Kleber auf der Rückseite ist SYSTEXX ein für den Verarbeiter besonders rationell einzusetzendes Glasgewebe. Der herkömmliche Kleberauftrag mit all seinen Nachteilen entfällt. Die Rückseite der SYSTEXX-Bahnen wird mit Hilfe des von Vitrulan entwickelten Aqua-Quick-Geräts im Wasserbad angefeuchtet.

Nach ein bis zwei Minuten Aktivierungszeit ist die Bahn „tapezierfertig“. Das spart Aufwand und etwa 30 bis 40 % der Verarbeitungszeit und ermöglicht bis zu 25 m²
in der Stunde. Mit der Aqua-Technologie entfallen nicht nur etliche der kräftezehrenden Arbeitsgänge, die bei herkömmlichem Kleber-Auftrag leider immer noch nötig sind. Da kein separater Kleber verwendet wird, entfallen auch Materialkosten, Bevorratung und Lagerflächen. Und noch ein Vorteil: Die saubere Verarbeitung kann in Gebäuden während des laufenden Betriebs – ohne Störungen der Abläufe selbst in hochfrequentierten Bereichen wie Krankenhäusern – durchgeführt werden.
 
Der dritte Vorteil von SYSTEXX Active SP38 ist schließlich, dass es bereits vorpigmentiert ist. Konkret bedeutet das, dass dunkle Untergründe kaum durchscheinen und die Oberfläche und Farbdeckung schon mit einem Anstrich fertig sein können. Da das Glasgewebe nachhaltig die Rissbildung im Putz und Trockenbau verhindert, können auch die Renovierungsintervalle um bis zu 50 % reduziert und die Instandhaltungskosten gesenkt werden. SYSTEXX Active SP38 bietet damit auch für den Gebäudenutzer oder -betreiber einen langfristigen Kostenvorteil.
 

Mehr Informationen finden Sie .