An den Anfang der Seite scrollen
2019-11-19T09:57:40.3924218+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Raxofix-Doppelwandscheiben für Reihen- und Ringleitungen mit größerer Reichweite


Raxofix-Doppelwandscheiben für Reihen- und Ringleitungen mit größerer Reichweite

In Trinkwasseranlagen sind Reihen- und Ringleitungen unter hygienischen Gesichtspunkten T-Stück-Installationen vorzuziehen. Um die Trinkwassergüte auch in großen Anlagen sicherzustellen, hat Viega neben den Raxofix-Doppel-Wandscheiben in 16 und 20 mm auch 25 mm-Ausführungen im Programm. Damit können noch mehr Zapfstellen in eine Reihen- oder Ringinstallation eingebunden werden.

Einzelwiderstände haben in Etagenverteilungen von Trinkwasseranlagen einen erheblichen Einfluss auf die Druckverluste. Diese können durch den Einsatz von durchflussoptimierten Rohrleitungssystemen wie Raxofix von Viega deutlich reduziert werden. Das wirkt sich positiv auf die Dimensionierung und den Versorgungskomfort aus.

Mit dem Rohrleitungssystem Raxofix in Verbindung mit den Doppelwandscheiben in 25 mm können jetzt mehrere Bäder beispielsweise in Hotels oder Krankenhäusern in eine Ringleitung eingebunden werden. Das trägt zum Erhalt der Trinkwassergüte bei: Auch wenn nur ein Zimmer belegt ist, wird der Wasserinhalt der gesamten Ringleitung regelmäßig ausgetauscht; Stagnation ist ausgeschlossen.

Reduzierte Ausführungen
Die durchflussoptimierten Doppelwandscheiben aus dem Raxofix-Programm sind in den Nennweiten 16, 20 und 25 mm sowie in zwei reduzierten Ausführungen in 25 x 20 und 20 x 16 mm lieferbar. Auf zusätzliche Reduzierkupplungen kann bei den Trinkwasser-Installationen verzichtet werden.

Die Doppelwandscheiben verfügen wie alle Viega Pressverbinder über eine SC-Contur. Eventuell vergessene Verpressungen fallen damit schon beim Befüllen der Anlage oder bei der Dichtheitsprüfung mit Druckluft bzw. Inertgas sofort auf.

Mehr Informationen zu den Produkten von Viega finden Sie .

(Fotos: Viega)