An den Anfang der Seite scrollen
2019-07-15T21:53:49.0421406+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Die neuen exklusiven PVD-Oberflächen


Die neuen exklusiven PVD-Oberflächen

Neben der unverwechselbaren zeitlosen Designsprache bietet VOLA
seine Produkte nun auch in sieben neuen Farben mit exklusiven, kreativen Oberflächenveredlungen an.

Das Zauberwort heißt PVD-Oberfläche.
Der Begriff physikalische Gasphasenabscheidung (englisch physical vapour deposition, kurz PVD), teils auch physikalische Dampfphasenabscheidung genannt, bezeichnet eine Gruppe von vakuumbasierten Beschichtungsverfahren bzw. Dünnschichttechnologien.
Mithilfe physikalischer Verfahren wird das Ausgangsmaterial in die Gasphase überführt. Das gasförmige Material kondensiert anschließend über dem zu beschichtenden Objekt und bildet dort die neue Zielschicht. Es entsteht eine neue Oberfläche, die besondere Eigenschaften besitzt.

Die Vorteile von PVD-Oberflächen
Das PVD-Verfahren bietet sowohl im dekorativen als auch funktionellen Bereich hervorragende Möglichkeiten. Es führt zu perfekten Oberflächen, die nicht nur durch brillante Farbqualität, sondern auch mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften überzeugen. Neben einer hohen Härte bieten sie eine sehr gute Kratz- und Verschleißfestigkeit. Die PVD-Beschichtungen sind auch chemisch und elektrochemisch sehr inert und gewährleisten somit einen Schutz gegen eine Vielzahl korrosiver Medien.

Die neuen exklusiven PVD-Oberflächen
Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

VOLA Vertriebs GmbH
Tel.:      +43(0)1 526 39 71-0
Fax:      +43(0)1 526 39 71-20
Mail:     
Web: