An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-28T02:30:00.0815234+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Energieeffizienz mit neuen Fenstern


Energieeffizienz mit neuen Fenstern

TROCAL 88+. Das Profil für das Fenster.

Wärmeschutzfenster als erster Schritt einer energetischen Gebäudesanierung

Steigende Energiepreise und Klimawandel zeigen deutlich die Notwendigkeit für eine energetische Gebäudesanierung.

Doch wo findet man als Eigenheimbesitzer den Einstieg, wo lohnt sich eine Investition? Optionen, die den Immobilienwert erhöhen und den Energieverbrauch senken, gibt es viele. Einen wichtigen und oft unterschätzen Aspekt stellt die Erneuerung der Fenster dar. Statistiken zufolge sind sie in Deutschland mit bis zu 40 Prozent am Gesamtwärmeverlust eines Hauses beteiligt. Dabei ist der Energieverlust eines einfachverglasten Fensters ca. vier- bis zehnmal höher als bei einem Fenster mit Wärmeschutzverglasung. Um einen effizienten Energieeinsatz in den eigenen vier Wänden zu gewährleisten, sollte die Fenstermodernisierung vor dem Heizungstausch erfolgen. Denn erst wenn die Außenhülle des Gebäudes saniert ist, lässt sich die neue Heizungsanlage optimal an die neuen Gegebenheiten anpassen.


Der fachgerechte Einbau neuer Fenstersysteme mit modernem Wärmeschutzglas und hoch dämmendem Profilrahmen lohnt sich also dreifach: Energieverluste können deutlich reduziert werden, die CO2-Emissionen werden gemindert und das körperliche Wohlbefinden gesteigert. Das senkt die Energiekosten, schützt die Umwelt und sorgt für eine bessere Lebensqualität.

Trocal bietet markenspezifische „88+“-Systemlösungen für die verschiedenen Facetten der Fenstertechnologie
Als Pionier des Kunststofffensters hat die profine-Marke Trocal Geschichte geschrieben. Mit ihrem klaren, unverwechselbaren Profil und einem leistungsstarken Produktprogramm, das vor allem im anspruchsvollen Objektgeschäft eine hohe Wertschätzung erfährt, gehört die Traditionsmarke auch heute zu den herausragenden Markenpersönlichkeiten bei Fenstersystemen.

Angeboten werden zahlreiche „88+“-Systemlösungen, bei denen das Trocal-typische Fenster- und Türen-Design mit seiner ästhetischen Wertanmutung eine perfekte Einheit bildet mit hoher Energieeffizienz und technischen Raffinessen.
   
Kompetenz und Energieeffizienz mit „High End“-Qualität mehrfach:
Zusätzlich zur Standardausführung des 88 mm Fenstersystems, die schon einen ausgezeichneten Uf-Wert von 1,0 W/(m2K) erzielt, bietet Trocal eine Passivhaus-Variante mit einem Uf-Wert von ≤ 0,80 W/(m2K) an.

TROCAL 88+

Doch damit nicht genug: Mit einer „88+“ Passivhaus-Variante für Haustüren, die einen Ud-Wert von 0,74 W/(m2K) aufweist, hat die Marke Trocal eine weitere Etappe beim Ausbau ihres „88+“Produktangebots gemeistert und die neue Profilgeneration damit auch für das Marktsegment der Zukunft fit gemacht.

Mit der innovativen „88+“Aluminiumschale „E_Clip 110“ zur Optimierung des Bauanschlusses bei Neu- und Altbauten stellte Trocal zudem eine Systemvariante mit in der Summe 110 mm Bautiefe vor, die bis zu 40% mehr Dämmung im Fensterbankanschlussbereich bietet. Darüber hinaus kann noch eine zusätzliche Dämmung in die Aluschale eingebracht werden. Passivhaustaugliche Montageanschlüsse, verdeckte Entwässerung sowie größere Glasflächen durch allseitig schlanke 97 mm Ansichtsbreiten runden die Vorteile der neuen „88+“Aluminium-Halbschale ab.

E_Clip 110

Ihre traditionelle Design-Kompetenz unterstreicht die Marke Trocal mit einem umfassenden Ausstellungsprogramm bei Aluminium-Kombinationslösungen für die Serie 88+. Ein weiterer Schwerpunkt  ist das breite Programm an hochwertigen Türlösungen, mit dem Trocal kaum Wünsche offen lässt.

Wie Fenster von heute aussehen und was sie leisten können, zeigt Ihnen Ihr Trocal Fenster-Profi vor Ort: Partnerbetriebe TROCAL

Machen Sie Jagd auf teure Schwachstellen am Haus.
Fenster sind die dünnste Stelle eines Hauses. Bei einem durchschnittlichen Reihenendhaus zum Beispiel geht 40 % der Raumwärme durch die Fenster verloren.

Energieeffizienz mit neuen Fenstern

Renovieren – das ist Ihre tatkräftige Antwort auf den Lauf der Dinge: geänderte Lebensumstände, neue Wohnvorstellungen, normale Abnutzung. Oder Sie wollen gestiegene Energiekosten auffangen und den enormen Fortschritt in der Bautechnologie für die Werterhaltung Ihres Eigentums nutzen. Kurz: Sie möchten Ihr Haus zukunftssicher machen und auf den neuesten Stand bringen. Denken Sie vor allem an die Fenster. Sie machen etwa ein Drittel der Fassade eines Hauses aus. Sie bestimmen, wie viel Wärme drinnen bleibt. Renovieren ist Ihre Chance, sich ein neues Wohngefühl zu schaffen und das Leben zu genießen.

zur profine GmbH:
Die profine GmbH - International Profile Group – ist der weltweit führende Hersteller von Kunststoff-Profilen für Fenster und Türen sowie namhafter Anbieter von Sichtschutz-Lösungen und Kunststoff-Platten. Das Unternehmen entstand im Jahr 2003 durch die Zusammenführung der Profilaktivitäten (KBE, KÖMMERLING, TROCAL) der HT TROPLAST und beschäftigt rund 3.350 Mitarbeiter, davon 2.000 in Deutschland. Die Produktionskapazität liegt bei ca. 450.000 to. mit 28 Standorten in 21 Ländern.

Die Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Russland, der Ukraine, den USA und China. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Troisdorf / Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.TROCAL.at