An den Anfang der Seite scrollen
2021-03-07T17:55:43.2536797+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Revitalisierung mit AIRCONOMY - aus Fabrikhallen werden attraktive Lofts


Revitalisierung mit AIRCONOMY - aus Fabrikhallen werden attraktive Lofts
Gesundes Wohlfühlklima in historischem Industrie-Ambiente

Gelände und Gebäude der ehemals weltweit renommierten Textilfabrik Eybl-Bobinet in Trier erleben fünf Jahre nach der Stilllegung eine Revitalisierung: Ein übergreifendes Nutzungskonzept kombiniert hochwertiges Wohnen, kreatives Arbeiten und repräsentative Showrooms. In puncto Heizen und Lüften setzte der Bauherr in den extravaganten Wohndomizilen auf das innovative System AIRCONOMY.

Die historischen Industriehallen der Traditionsfirma werden wieder zu neuem Leben erweckt. Hier, wo seit den 50er Jahren hochwertige und international gefragte Gardinen produziert wurden, entsteht nun eine innovative und repräsentative Adresse für Künstler, Kreative und andere Freigeister. Der bisherige Industrie-Stadtteil soll sich zum hippen Szene-Viertel mit altem Charme wandeln – so das visionäre Nutzungskonzept der EGP, Gesellschaft für urbane Projektentwicklung.

Rück- und Umbau mit Feingefühl
28.000 Quadratmeter Industriehallen-Flächen werden zu modernen Lofts, designt nach individuellem Geschmack und Anspruch der neuen Bewohner. Damit das besondere Flair in den neuen Wohneinheiten weiterhin spürbar ist, wünschte der Bauherr eine nahezu „unsichtbare“ und besonders energieeffiziente Heiztechnik – ohne störende Heizköper, ohne Lüftungsgeräusche und mit einer möglichst geringen Aufbauhöhe. Ziel war es, den ungehinderten Blick durch die bodentiefen Fenster und den einzigartigen Loft-Charakter der bis zu vier Meter hohen Räume zu erhalten.

Ein Komfortsystem für alle Ansprüche
Das Flächenheizsystem AIRCONOMY mit integrierter kontrollierter Wohnraum-lüftung und Wärmerückgewinnung, das neben Heizen und Lüften optional auch mit einer Kühlfunktion installiert werden kann, erfüllte alle Kriterien. Auch weitere Eigenschaften überzeugten den Auftraggeber. Namhafte Institute hatten das System positiv getestet und bewertet: Das Fraunhofer Institut bestätigt die nahezu geräuschlose Funktionsweise und schalldämpfende Wirkung des AIRCONOMY-System-Moduls. Das Gütesiegel des Hygiene-Instituts des Ruhrgebiets in Gelsenkirchen bescheinigt die besonders gute „1A Raumluft“.

Gemeinsam mit dem Planerbüro Bläsius, Ingenieurgesellschaft für technische Gebäudeausrüstung mbH, Trier, erstellten die AIRCONOMY-Experten einen umfangreichen Verlegeplan für die 25 Wohneinheiten. Mit der Installation beauftragt wurde das Heizungsinstallateur-Unternehmen Assmann Heizung-Sanitär OHG, Wittlich. Im August wurden die Arbeiten planmäßig erfolgreich abgeschlossen. Eigentümer und Mieter der Bobinet-Lofts und -Appartements haben ihre coolen Domizile zum Teil bereits bezogen. Sie fühlen sich wohl: Für ein stets wohltemperiertes Raumklima zum Wohnen, Leben und Arbeiten im schicken Industrie-Ambiente sorgt schließlich rund um die Uhr das multifunktionale und „unsichtbare“ System AIRCONOMY.

Die historische Industriehalle am ehemaligen Produktions-
standort der  Traditionsfirma Ebyl-Bobinet ist heute
neuer Arbeits-, Wohn und Lebensmittelpunkt
für Künstler, Kreative und andere Freigeister.
Industriehallen-Charme aus vergangenen Zeiten: Nach einer
aufwendigen Revitalisierung sind in der ehemaligen
Textilfabrik Eybl-Bobinet in Trier
schicke Lofts entstanden.


Raumgefühl und Design prägen die Architektur der neuen Appartements. AIRCONOMY - Die Flächenheizung mit integrierter kontrollierter
Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung – wurde für die Augen der Bewohner „unsichtbar“ im Boden installiert.


Mehr Informationen zu den Produkten von Schütz finden Sie .

Bild-Nachweis: EGP GmbH – Gesellschaft für urbane Projektentwicklung, www.egp.de