An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-26T09:52:24.9832813+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Energieausweis-Software GEQ


Energieausweis-Software GEQ
 Jetzt mit Schallschutznachweis!

Auf Grundlage einer bestehenden Energieausweisberechnung können Sie den Schallschutznachweis gemäß OIB-Richtlinie 5 erstellen. Die Berechnung gliedert sich in die Eingabe der Grunddaten, Baustoffkennwerte (Edyn) sowie die Eingabe der Räume.
 
In den  Grunddaten wählen Sie den Außenlärmpegel (z.B. städtisches Wohngebiet laut Baulandkategorie). Bei Gebäuden mit Betriebsstätten erhalten Sie eine Auswahl zwischen Büro, Geschäft usw. Abhängig von der gewählten Art erfassen Sie den Außenlärmpegel Tag bzw. Nacht gemäß Schallimmissionskarte. 
 
Im Menüpunkt Bauteile weisen Sie jeder einzelnen Schicht einen Massetyp zu. Z.B. „Masseschicht“, „Dämmschicht unmittelbar auf der Masseschicht“. Weiters erfassen Sie den Edyn-Wert.
 
Im Menüpunkt Räume erfolgt die Eingabe der Raumabmessungen und der Wand- und Deckenflächen. 
 
Auswertung
- Berechnung des Rw-Wertes der Bauteile.
- Für den Luftschallschutz der Außenbauteile erfolgt die Berechnung des bewerteten
  Bau-Schalldämm-Maßes (R‘ res,w).
- Beim Luftschallschutz zwischen Räumen wird u.a. die Schallübertragung über die Flanken berücksichtigt.
- Für den Trittschallschutz wird der bewertete Standard-Trittschallpegel (L’nT,w) berechnet.

 60 Tage kostenlos testen
Gerne können Sie unseren neuen Programmteil
„Schallschutznachweis“ unverbindlich testen.
 
Schulungen Schallschutz