An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-27T10:59:21.3549609+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Luftporenbildner mit hoher Effektivität


Luftporenbildner mit hoher Effektivität
Die Berolan GmbH beschäftigt sich mit der Produktion von Zusatzstoffen für Beton, Mörtel, Estrich & Dämmungen, Sanierputze. Hauptgeschäft ist die Produktion und der Vertrieb von Luftporenbildnern (weltweit).

Luftporenbildner mit hoher Effektivität 
Berolan-Produkte dienen der Einführung von Luftporen, z.B. in Putze oder Mauermörtel, und tragen dadurch maßgeblich zu einer leichtgängigen Verarbeitung und zur Verminderung der Rissbildung bei. Berolan Luftporenbildner zeichnen sich durch hohe Effizienz aus. Sie erzeugen ein sehr feines stabiles Luftporensystem. Ein besonderes Merkmal der Berolanprodukte ist die staubfreie Einbringung in die Vorratsbehälter. Berolan fördert die Benetzbarkeit des trockenen Baustoff-
gemisches mit Wasser und ergänzt die Dispergierwirkung von Zellulose. Die Luftporeneinführung steigert zusätzlich die Ergiebigkeit der Mörtel und reduziert Schwind- und Spannungsrisse. Berolan zeichnet sich besonders in Gipsputzen durch seine kleinen stabilen Luftporen aus. Ein zusätzlicher Effekt ist eine erkennbare Verbesserung der offenen Zeit.

Weiters machen wir auch Lohn- und Auftragsmischungen nach eigener Rezeptur der Kunden. Unsere Anlage kann auch zum Ab- bzw. Umfüllen nach Kunden-
wunsch in verschiedenste Sackgrößen bzw. in Big Bags verwendet werden!

Lohnmischungen     
Im November 2007 wurde unsere neue Mischanlage in Betrieb genommen und wir fertigen seit Januar 2008 neben unseren eigenen Produkten auch Lohn-
mischungen im Auftrag von Industriekunden. In unserer automatisch gesteuerten und explosionsgeschützten Mischanlage sind die Produkt-berührten Teile in Edelstahl ausgeführt. In der Qualitätssicherung arbeiten wir neben konventionellen Prüfungen mit modernsten Methoden wie Spektrometrie im nahen und mittleren Infrarotbereich. Wir können Ihre Lohnmischung bzw. Pulvermischung in Bigbags, Kraftpapier- und PE-Gebinde abpacken.