An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-24T12:38:12.1678516+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Schlankes thermisch getrenntes Profil bringt Eleganz in die Architektur


Schlankes thermisch getrenntes Profil bringt Eleganz in die Architektur
Die filigrane, zurückhaltende Ästhetik ist eines der wichtigsten Kriterien für Bauherren und Architekten beim Einsatz von Türprofilen in modernen Fassaden. Der Schweizer Türautomatikhersteller TORMAX hat nun das schmalste thermisch getrennte Leichtrahmenprofil für automatische Türsysteme, das auf dem Markt erhältlich ist, entwickelt: das LR 32THERM. Mit nur 35mm Ansichtsbreite überzeugt dieses nicht nur durch seine äusserst schlanke Konstruktion in Aluminium, sondern zeichnet sich auch durch niedrigste Werte des Wärmedurchgangskoeffizienten (Ud-Wert) aus. Sein Einsatz reduziert den Wärmeverlust deutlich, spart Heizkosten und schont die Umwelt. Die herausragenden Eigenschaften des LR 32THERM Leichtrahmenprofils in Bezug auf die Wärmedämmung wurden bereits von der renommierten Berner Fachhochschule für Architektur, Holz und Bau geprüft und bescheinigt. Das Profil erfüllt nicht nur die Deutsche Norm der Energiesparverordnung ENEV 2009, sondern auch die Sicherheitsnorm DIN18650 sowie deren neues europäisches Pendant EN16005.


Das Leichtrahmenprofil eignet sich ideal für den Aussenbereich im Zusammenspiel mit den eleganten TORMAX Schiebetürantrieben. Die Verwandtschaft mit dem TORMAX Leichtrahmenprofil LR 22B für Innentüren eröffnet Bauherren und Architekten eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten: Gebäude können nun durchgängig sowohl innen als auch aussen mit optisch ansprechenden, eleganten Eingängen gestaltet werden. TORMAX bietet damit Hand, um wegweisende Architektur nahtlos mit dem Komfort, der Sicherheit und der Qualität ihrer automatischen Türsysteme zu vereinen.


Mehr Informationen finden Sie .