An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-27T20:40:34.1567187+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Aktuell bei Polysan: Lüftungs- und Fußbodenheizungs-Systeme


Aktuell bei Polysan: Lüftungs- und Fußbodenheizungs-Systeme
PROFI-AIR-TUNNEL und PROFI-AIR-CLASSIC:

Ein von „Fränkische“ speziell entwickeltes System zur kontrollierten Wohn-
raumlüftung mit innen glatten Flach- und Rundkanälen inklusive Verteiler und umfangreichem Zubehör.


Mit seinem neuen Luftverteilsystem profi-air bringt FRÄNKISCHE frischen Wind in die Haustechnik. Das eigengefertigte System für die kontrollierte Wohnraumlüftung ist ein Frischluft-Erlebnis in zwei Ausführungen: als extra flaches Tunnelrohr profi-air tunnel, dessen Formteile auch ohne Zwischenrohrstücke miteinander ver-
bunden werden können, und als Rundrohr-Variante profi-air classic in den Dimensionen 75 und 90 mm. Ein Metall-Verteiler mit optionalem Konstantvolumen-
stromregler (KVR) und weiteres Zubehör komplettieren das durchdachte Sortiment des neuen, [air]frischenden Rundumpaketes für die kontrollierte Wohnraumlüftung.


Wand- und Fußbodenheizungs-Systeme

Polysan bietet Wand- und Fußbodenheizungs-Systeme für wirklich jede bauliche Gegebenheit. Komplettlösungen von Profis für Profis.
Mit der Sicherheit der POLYSAN-Gesamtsystemprüfung.

Die Vielfalt der Möglichkeiten:
  • Tiefzieh-Noppenplatten-System
  • Tacker-Systemrolle
  • Trägerplatten-System
  • Montageschienen-System
  • Multiklemm-System - NEU - Trockenbau
  • climaFLOOR Fußbodenheizung-Trockenestrich
  • climaWALL Wandheizung Trockenbau
  • climaDEC Deckenheizung/-kühlung
  • Wandheizung-Montage-Clipschienen-System
  • Industrie-Fußbodenheizung
  • Polysan-5-Schicht-FBH-Alu-Verbundrohr 16 x 2 mm
  • PE-Heizrohr, der Allrounder
  • FBH-Edelstahl-Verteiler
  • Umfangreiches Polysan-Zubehör

Sicherheit durch POLYSAN-Gesamtsystemprüfung.
Das POLYSAN-Fußboden- und Wandheizungssystem, bestehend aus POLYSAN-Edelstahlverteilern, 5-Schicht-Alu-Verbundrohren, PE-RT- und PE-X – Heizrohren sowie dazugehörende Verbinder und Verschraubungen, wurde unter der Prüfnummer 307.393-1k von der autorisierten Prüfanstalt OFI Technologie & Innovation GmbH in Wien einer Gesamtsystemprüfung unterzogen.
Dabei wurde eine Simulation von Druck- und Temperaturwechsel in mehreren tausend Zyklen am gesamten Heizungsrohrleitungssystem durchgeführt und positiv abgeschlossen. Dies gibt sowohl dem gewerblichen Verarbeiter als auch dem Bauherrn Sicherheit für eine optimale Lösung für Fußboden- und Wandheizung.
Zusätzlich werden sämtliche Heizrohre, Rohstoffe und Fertigungsprozesse seitens der Hersteller strengen Qualitätskontrollen im Zuge der in den einschlägigen Normen vorgeschriebenen Eigen- und Fremdüberwachung unterzogen.