An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-24T20:15:44.7782031+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Gleichmäßiges Fugenbild


Gleichmäßiges Fugenbild

Flexibilität im System und in der Gestaltung

Moderne, große Fliesen sind prädestiniert für große Flächen, doch je nach Raumgeometrie und -größe müssen im Estrich Bewegungsfugen vorgesehen werden, die auch im Fliesenbelag ausgeführt sein müssten. Das führt in den meisten Fällen zu unschönen Dehnungsfugen im Fliesenbelag und erfordert die großformatigen Fliesen in diesem Bereich zu schneiden. Nun bietet die PCI mit dem intelligenten System „Gleichmäßiges Fugenbild“ die Möglichkeit, die Bewegungsfuge in konventionellen und beheizten Zementestrichen zu überfliesen und in die am nahe gelegensten Fuge im Fliesenspiegel zu integrieren.


Der Vorteil: mehr gestalterischer Freiraum, da das Fugenraster unabhängig von den Bewegungsfugen im Estrich wird.



Drei Faktoren sind dabei maßgeblich:
  • An der Estrichfuge reduzieren PCI Apogel® Dübel eventuelle Bewegungen.
  • Die Abdichtungs- und Entkopplungsbahn PCI Pecilastic® U entkoppelt den Belag vom Untergrund.
  • Der neue PCI Flexmörtel® S2 komplettiert mit seinen herausragenden Eigenschaften das System: Er wurde speziell für die Aufnahme horizontaler Kräfte konzipiert, die Haftzugfestigkeit übertrifft die für die höchste Klassifizierung erforderlichen Werte um das Dreifache.



Mehr Informationen zu den Produkten von PCI finden Sie .