An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-02T18:45:45.9455234+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Selektive Stromverteilung mit Geräteschutzschaltern


Selektive Stromverteilung mit Geräteschutzschaltern
Verbraucher mit hohen Anlaufströmen effektiv vor Überspannung schützen

Die neuen Nennstromvarianten bis 10 A der elektronischen Geräteschutzschalter CB E1 S-R P und CB E1 S-C P von Phoenix Contact schützen nun auch Verbraucher mit hohen Anlaufströmen effektiv vor Überlast und Kurzschluss.  Die Schutzschalter sind insbesondere für den Einsatz in Applikationen mit sehr langen Leitungswegen geeignet.

Über das Brückensystem lassen sich die Geräteschutzschalter einfach und individuell kombinieren. Ohne nennenswerten Verdrahtungsaufwand können die Energieverteilung erweitert, die Signalkette verändert oder die Hilfsspannung gebrückt werden. Die Einspeisung ist bei doppelter Brückung bis 41 A belastbar.

Die Basiselemente für die Geräteschutzschalter stehen mit Push-in- und Schraubanschlusstechnik zur Verfügung. Je nach Anwendungsfall wird die passende Anschlusstechnik ausgewählt.



Mehr Informationen finden Sie .