An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-30T11:28:35.7289922+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

DEHN: Der erste Überspannungsableiter für PV-Anlagen gemäß neuer prEN 50539-11


DEHN: Der erste Überspannungsableiter für PV-Anlagen gemäß neuer prEN 50539-11

Brandgefahr verhindern - durch den Einsatz normgemäßer Überspannungsableiter!

DEHNguard© M YPV SCI ... (FM)


• Kombinierte Abtrenn- und Kurzschließvorrichtung mit sicherer    elektrischer Trennung im Schutzmodul verhindert    Brandschäden infolge DC-Schaltlichtbögen
• Sicherer, lichtbogenfreier Schutzmodulwechsel durch    integrierte Gleichstrom-Sicherung

Der neue Photovoltaik-Ableiter mit 3-stufiger DC-Schaltvorrichtung entspricht bereits jetzt dem neuen Normenentwurf prEN 50539-11: Februar 2010 - Anforderungen und Prüfungen für Überspannungsschutzgeräte für den Einsatz in Photovoltaik Installationen.

Die modularen Überspannungs-Ableiter DEHNguard M YPV SCI ... (FM) wurden speziell zum Schutz von Betriebsmitteln in Photovoltaik-Anlagen entwickelt. Die dabei erstmals zum Einsatz kommende 3-stufige DC-Schaltvorrichtung verleiht diesen Geräten eine besondere Sicherheit. Um den besonderen Anforderungen in PV-Anlagen gerecht zu werden, wurden die bewährten Sicherheitsphilosophien der fehlerresistenten Y-Beschaltung, bestehend aus drei Varistor-Schutzpfaden, und die kombinierte Abtrenn- und Kurzschließvorrichtung miteinander in einem Gerätekonzept zusammengelegt. Diese Synergie führt zur weiteren Reduzierung der Ausfallwahrscheinlichkeit der Ableiter im Falle der in PV-Anlagen zu berücksichtigenden Betriebs- und Fehlerzustände. Somit wird ein sicherer Betriebszustand des Ableiters im Falle einer Überlastung ermöglicht, ohne dass dabei eine Brandgefährdung für die Anlage entsteht. Selbst bei Spannungen von bis zu 1200 V DC wird ein Schaltlichtbogen, wie er beim Wirksamwerden einer herkömmlichen Abtrennvorrichtung im Überspannungsschutzgerät auftreten kann, unverzüglich und sicher gelöscht.

Brandschutz steht beim DEHNguard M YPV SCI ... (FM) an erster Stelle. Damit im Falle eines defekten Überspannungs-Schutzmoduls eine sichere elektrische Trennung erfolgt, die ein stromloses und lichtbogenfreies Auswechseln des Schutzmoduls ermöglicht, wurde in den Kurzschlusspfad eine spezielle, für PV-Anlagen entwickelte Schmelzsicherung integriert. Dieser einzigartige Geräteaufbau vereint die Belange des Überspannungs-, Brand- und Personenschutzes eindrucksvoll miteinander. Durch dieses innovative und einzigartige Gerätekonzept ist der DEHNguard M YPV SCI ... (FM) in allen Photovoltaik-Anlagen kleiner, mittlerer und großer Leistung vorsicherungsfrei einsetzbar.