An den Anfang der Seite scrollen
2020-11-29T10:09:02.1205938+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Raumakustik und Hygiene elegant in Einklang gebracht


Raumakustik und Hygiene elegant in Einklang gebracht
Biozide Akustikdecken von OWA mindern das Dekontaminations- bzw. Infektionsrisiko in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen hygienisch sensiblen Bereichen – und sehen dabei auch noch ausgesprochen attraktiv aus.

Krankenhäuser, Pflegeheime, Praxen, Labors, Pharma- und Lebensmittelproduktionen – alle diese Einrichtungen sind hohem Leistungsdruck ausgesetzt und daher besonders anfällig für die Verbreitung von Krankheitserregern aller Art. Entsprechend steigen die Anforderungen an die Raumhygiene. Hygienisch „aktive“ Inneneinrichtungen unterstützen die Reinigung und Desinfektion sensibler Räume und helfen, Kontaminationen von vorne herein zu vermeiden, allen voran die Deckensysteme des marktführenden Spezialisten OWA. Die bakteriziden und fungiziden Oberflächen von OWA-Deckenplatten hemmen das Wachstum von Bakterien und Pilzen und bewahren dabei ihre volle Funktionalität: Akustik, Brandschutz, Licht, Lüftung, Klimatisierung und mehr. Jüngstes Beispiel: Akustikdecken OWAcoustic® premium in den Dessins Bolero und Sinfonia, beide jetzt in der Ausstattung „biocide“. Keine andere hochabsorbierende Deckenplatte "versteckt" ihre Leistung hinter so viel optischer Raffinesse: Die Dessins Bolero biocide und Sinfonia biocide kombinieren elegante, glatte Untersichten mit einem hervorragenden Schallabsorptionswert von 0,85. Die mikrobiozide Ausstattung der vlieskaschierten Platten wirkt gegen Bakterien, Pilze und Hefen und wurde geprüft nach neuestem Stand der Technik gemäß JIS-Norm Z 2801:2000. Ergebnis: Bolero biocide und Sinfonia biocide sorgen für optimale Raumakustik unter anspruchsvollen hygienischen Bedingungen. Die neueste Entwicklung ergänzt die seit vielen Jahren bewährten Hygienedecken im OWA-Sortiment.