An den Anfang der Seite scrollen
2020-12-03T07:31:01.3066015+01:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

SILIKAL-BÖDEN: Die sichere Alternative für Großküchen


Schnell gemacht, sofort belastbar
SILIKAL-BÖDEN: Die sichere Alternative für Großküchen

Arbeit in einer Großküche – das bedeutet Stress, auch für den Bodenbereich. Dabei sollten Dauerbelastungen gerade an dieser Stelle keine Spuren hinterlassen, Hygiene und Sicherheit stets und ständig gewährleistet sein. Und weil außerdem immer alles ganz schnell gehen muss, sollte ein neuer Boden hier speziell im Sanierungsfall einfach und ohne Betriebsunterbrechung zu realisieren sein. Viele Ansprüche, die erfüllbar sind: Mit einer Reaktionsharz-Beschichtung der Silikal GmbH aus Mainhausen.

Sie ist den täglichen Anforderungen in Großküchen und Kantinen auf Dauer bestens gewachsen und nimmt so schnell nichts übel – weder spritzendes Fett noch überschwappende Laugen, weder schleifende Kisten und Kartons noch zu Boden fallende Teller. Und auch die kilometerlangen Wege, die die Mitarbeiter auf manchmal engstem Raum täglich zurücklegen müssen, bleiben unsichtbar, selbst nach Jahren noch.

Die Basis für Sicherheit
Gleichzeitig ist mit einer Beschichtung aus Reaktionsharz die Basis für optimale Sicherheit geschaffen. Verschiedene Rutschhemmstufen – sie richten sich nach der Anzahl der täglich zubereiteten Gedecke – schaffen Trittsicherheit. Prüfzeugnisse des Berufsgenossenschaftlichen Instituts für Arbeitssicherheit (BIA) bescheinigen dem Silikal-Boden eine Rutschhemmung der Bewertungsgruppen R 10 bis R 13. Und damit befinden sich Köche wie Küchenhelfer auf der „sicheren Seite“. Angesichts von mehr als 250.000 Unfällen, die Berufsgenossenschaften jährlich auf zu glatte Böden zurückführen, ein durchaus beruhigender Aspekt. 

Doch nicht nur in Sachen Sicherheit und Optik erlebt der Fußboden einer Großküche täglich harte Bewährungsproben, sondern vor allem in puncto Sauberkeit. Und auch in dieser Hinsicht darf das Reaktionsharz-System seine Stärken ausspielen: Es lässt sich schnell und einfach reinigen, ist wasserdicht (auf Wunsch wannenartig ausgebildet), und das Material bietet als fugenlos durchgängige Fläche Keimen und Bakterien keine Unterschlupf-Möglichkeit.

Schneller Boden für schnelle Küche
Bekanntlich muss in Großküchen immer alles schnell gehen. Kaum Pause zum Durchatmen, und das manchmal an sieben Tagen der Woche. Wenn dann ein neuer Fußboden nötig wird, bleibt wenig Zeit. Kein Problem für die Methylmethacrylat(MMA)-Harze von Silikal: Sie härten in nur ein bis zwei Stunden aus und sind anschließend sofort voll belastbar. Der Boden lässt sich so bequem über Nacht aufzubringen, auch bei Temperaturen von bis zu minus 10 Grad in Kühlräumen oder in speziellen Einstellungen sogar bei bis zu minus 25 Grad Celsius. 

Egal, ob ein vorhandener älterer Boden mit Silikal kostengünstig saniert oder ein neuer verlegt werden soll: Die (Groß-)Küche bleibt nicht lange kalt! Das gilt auch für eine spätere Überarbeitung des Bodens, wenn beispielsweise die Nutzung sich ändert oder andere Farben das Bild bestimmen sollen.

Eindrucksvolles Beispiel für die schnelle Reaktion der Silikal-Reaktionsharzböden: Die Kantine der Uniklinik Mainz. Hier sollte auf rund 2.000 Quadratmetern der vorhandene Fliesenboden durch eine neue MMA-Beschichtung ersetzt werden, und das ohne Beeinträchtigung für den normalen Küchenbetrieb. Das Boden-System aus Mainhausen machte das Unmögliche möglich: Jeweils über Nacht wurden die verschiedenen Küchen- und Kantinen-Bereiche dauerhaft erneuert.

Interessante Möglichkeiten bietet auch eine Beimischung von Farbquarzen oder Farbchips. Sie sorgen nicht nur dafür, dass Küchen oder Kantinen freundlich und gepflegt wirken, sondern tragen auch dazu bei, dass leichte Verschmutzungen oder kleinere Blessuren unauffällig bleiben.

Kein Wunder also, dass Küchenprofis zunehmend Geschmack finden an Silikal-Systemen. Das richtige „Rezept“ dazu wird ganz nach Wunsch und individuellen Gegebenheiten angefertigt.