An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-02T21:42:43.1711094+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Hygiene von Grund auf


Hygiene von Grund auf
Fisch für Feinschmecker – Boden für Anspruchsvolles

Die 1. Westerwälder Lachs-Räucher-Manufaktur Vidal Feinkost mit Reaktionsharz-Boden von Silikal


Fisch vom Feinsten gibt es in der 1. Westerwälder Lachs-Räucher-Manufaktur Vidal Feinkost in Staudt im Westerwald. Hier findet die Verarbeitung noch von Hand statt und – dank der großen Besucher-Fenster – sogar öffentlich und barrierefrei einsehbar. Das neue Firmengebäude in Staudt ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen. Kunden und allen anderen Interessierten präsentieren sich moderne Produktionsbereiche mit hohen Ansprüchen an Sorgfalt und Hygiene beim Umgang mit einem hochsensiblen Lebensmittel. Ein Eindruck, den die Bodenbeschichtung mit Reaktionsharzen von Silikal erfrischend nachdrücklich unterstreicht.

Rund 1.200 Quadratmeter Bodenfläche wurde bei Vidal Feinkost mit den Silikal-Systemen beschichtet. Von der Anlieferung über die Kühl-Bereiche und den Räucherraum bis hin zu Verarbeitung, Verwaltung, Verpackung, den Sozialräumen und zum Verkauf: „Meerblauer“ Boden als Grundlage der Fischmanufaktur – im Nassbereich mit einer dunkleren Farbnuance und in einem helleren Ton für die Trockenbereiche.

Besondere Bedeutung kam bei diesem Projekt einer verlässlichen Standsicherheit für die Mitarbeiter zu: Eingestreute Farbquarze sorgen in den Arbeitsbereichen künftig für die jeweils passend eingestellte Rutschhemmung. Auch die MMA(Methylmethacrylatharz)-Beschichtung von Garage und Rampe wurde mit Farbsanden rutschhemmend eingestellt. Sozialtrakt und Treppenbereich erhielten optisch besonders ansprechende Reaktionsharzböden mit eingestreuten Farbchips in blau-weiß beziehungsweise in hellgrau.
Schleifende Kisten, rollende Transportwagen oder auch Fette und Salze bereiten dem neuen Boden künftig keine Probleme. Das Gleiche gilt für die regelmäßige Reinigung mit Hochdruck und hoch wirksamen Putzmitteln.

Auch Hohlkehlen tragen in der Staudter Lachs-Räucher-Manufaktur ihren Teil zur größtmöglichen Hygiene bei. 675 laufende Meter davon entstanden bei diesem Neu- und Umbauprojekt. Sie wurden an ein vormontiertes Profil angearbeitet und runden jetzt die Boden-Wand-Anschlüsse ab. Auf diese Weise lassen sich Schmutzecken von vornherein verhindern.

Besonderes Augenmerk legte der Verlegebetrieb auch auf den kraftschlüssigen Verbund des Entwässerungssystems mit der Bodenbeschichtung. 20 Abläufe und rund 100 laufende Meter Ablaufrinnen sorgen jetzt für einen schnellen und zuverlässigen Nässeablauf.

Pflegeleichte Hygiene in „Meerblau“: Silikal Reaktionsharz-Beschichtung für das neue Firmengebäude der
1. Westerwälder Lachs-Räucher-Manufaktur Vidal Feinkost in Staudt.
Fotos: Silikal