An den Anfang der Seite scrollen
2020-07-05T04:45:26.6144687+02:00 BAUDATENBANK.AT - Österreichische Baudatenbank

Beste Böden für beste Fische


Beste Böden für beste Fische
Die Reaktionsharzböden von Silikal erfüllen hervorragend die spezifischen Anforderungen der Fischindustrie. Sie sind beständig gegen Fischfette und -öle. Sie zeichnen sich durch eine hohe Wasserbeständigkeit aus und selbst die tägliche Reinigung kann ihnen nichts anhaben. Bereits zwei Stunden nach dem Auftragen sind die Böden ausgehärtet und voll belastbar.

Die Anforderungen der Fischindustrie an die Fußböden sind hoch. Sowohl hygienische als auch arbeitstechnische Merkmale spielen eine wichtige Rolle bei der Auswahl des optimalen Bodens. Auch die Ästhetik sollte nicht zu kurz kommen. Für alle diese Wünsche bietet Silikal vielfach erprobte Lösungen in Form von Bodenbelägen auf der Basis von MMA(Methylacrylamit)-Harzen an.

Eines der wichtigsten Merkmale eines optimalen Bodens in der Fischindustrie ist seine chemische Beständigkeit. Denn die in der Fischverarbeitung vorkommenden Fischfette und Öle sind aufgrund ihrer niedermolekularen Eigenschaften sehr aggressiv. Die Silikal-Böden auf der Basis von MMA-Harzen zeigen eine äußerst gute Beständigkeit gegen diese Fette und Öle.
Außerdem können die Böden mit denen von der Berufsgenossenschaft vorgegebenen höchsten Stufen der Rutschfestigkeit R 12 bzw. R 13 ausgestattet werden. Trotz dieser Tritt- und Rutschsicherheit lassen sie sich mit den herkömmlichen Reinigungsmethoden effektiv säubern. Der hohe Reinigungsaufwand mit Wasser und Zusatzmitteln, wie er in der Fischindustrie notwendig und üblich ist, macht den Silikal-Böden nichts aus. Sie sind wasserbeständig, vertragen Hochdruckreinigung und das Befahren mit automatischen Bürstenreinigungsmaschinen. Sogar Stapler werden von ihnen klaglos „ertragen“.

Wer sich für einen neuen Bodenbelag entscheidet, stoppt ungern lange seine Produktion. Die Silikal-Böden auf Basis der MMA-Harze werden sehr schnell verlegt. Bereits nach zwei Stunden sind sie ausgehärtet und voll belastbar. Die Aushärtungstemperatur kann bis  -25 °C betragen, so dass auch Tiefkühlhäuser mit diesen Bodenbelägen ausgestattet werden können.
 
Neben den praktischen Belangen eines Bodens spielt die Ästhetik für viele Anwender eine nicht unwichtige Rolle. Durch die Zugabe von Farbsanden können Silikal-Reaktionsharzböden eine attraktive Optik entsprechend der individuellen Wünsche erhalten.

Das Unternehmen Silikal kann die Eigenschaften der Bodenbeläge mit den verschiedensten Prüfzeugnissen nachweisen. Zahlreiche bewährte Anwendungen über Jahrzehnte in der Fischindustrie sprechen für die hervorragenden Eigenschaften der Silikal-Böden auf Reaktionsharzbasis.


Mehr Informationen finden Sie .